DSC Arminia Bielefeld -

Sie befinden sich hier: http://www.arminia-bielefeld.de/2014/09/19/u17-fordert-schalke-04/

U17 fordert Schalke 04

Am Samstagabend wartet auf die U23 ein Flutlichtspiel gegen Spitzenreiter Rot-Weiß Ahlen, die U19 reist zu Aufsteiger 1.FC Mönchengladbach und die U17 hat Schalke 04 zu Gast.

Oberliga Westfalen: DSC – Rot-Weiß Ahlen

Samstag, 18:00 Uhr, Stadion Rußheide
Nach zuletzt drei Niederlagen am Stück soll die Trendwende ausgerechnet gegen die formstarken Ahlener gelingen. Dafür wird Trainer Daniel Scherning weiterhin Christopher Alder fehlen, außerdem sind Marco Hober und Fynn Rittersberger fraglich. Verzichten muss Scherning auch auf die rotgesperrten Max Wilschrey und Charalampos Chantzopoulos, zu deren Disziplinlosigkeiten Scherning klare Worte fand: „Wir waren letztes Jahr die fairste Mannschaft der Liga und da lege ich auch Wert drauf. Man kann Spiele verlieren, aber so etwas darf nicht passieren, das wurde auch ganz klar so kommuniziert!“ Trotz der aktuellen Formkrise sprach der Trainer der Mannschaft sein volles Vertrauen aus: „Wir trainieren gut und bei den letzten Spielen war auch nicht alles schlecht. Es zählen in der Ausbildung ja nicht nur die Ergebnisse, sondern auch die gezeigte Leistung.“ Man wolle nun mit aller Macht den Negativtrend stoppen und drei Punkte gegen den Spitzenreiter holen.

U19-Bundesliga West: 1.FC Mönchengladbach – DSC

Sonntag, 13:00 Uhr, Ernst Reuter Anlage
Die U19 gastiert am Sonntag bei Aufsteiger Mönchengladbach und peilt die nächsten drei Punkte an. Der Gastgeber zeigte bis jetzt allerdings ordentliche Leistungen und musste bislang nur zwei Niederlagen hinnehmen. Trainer Oliver Krause warnt deshalb: „Die haben ein gutes Umschaltspiel und sind bei Standards sehr gefährlich. Gladbach steht zudem immer sehr tief und lauert auf Konter, da müssen wir sehr geduldig agieren.“ Den Gegner nicht zu unterschätzen, das sei ganz wichtig für einen möglichen Erfolg. Man müsse sich die drei Punkte „erarbeiten“. Fehlen werden dem Trainer weiterhin Marko Puskaric, Zübeyir Kaya und Keanu Staude. Zusätzlich fehlt Vidoje Matic, der einen Muskelfaserriss erlitt.

U17-Bundesliga West: DSC – FC Schalke 04

Sonntag, 11:00 Uhr, Böllhoff-Stadion Brackwede
Zwei Siege in Folge schafften zuletzt etwas Luft zu den Abstiegsrängen für die U17. Mit dem FC Schalke kommt nun einer der Topfavoriten der Liga nach Brackwede, der allerdings keinen optimalen Saisonstart erwischte. Dessen war sich auch Trainer Thomas Ostermann bewusst: „Schalke hat überraschend gegen Essen verloren, gegen die wir zuletzt gewinnen konnten – unschlagbar sind die also definitiv nicht.“ Trotzdem sei das Potential bei den Königsblauen sehr hoch und man sei am Sonntag krasser Außenseiter. „Vielleicht macht es das sogar einfacher, da sind die Köpfe frei und wir können eigentlich nichts verlieren“, fuhr der Trainer fort. Man wolle mit dem Willen und dem Mut antreten Punkte zu holen. Für diese Aufgabe fehlt dem Team weiterhin Stammtorwart Baboucar Gaye, der nach einer schweren Handprellung immerhin wieder mit der Mannschaft trainiert.