DSC Arminia Bielefeld -

Sie befinden sich hier: http://www.arminia-bielefeld.de/2017/04/15/handball-benefizspiel-allstars-spielen-fuer-owl-zeigt-herz/

Handball-Benefizspiel: Allstars spielen für „OWL zeigt Herz“

Handball für den guten Zweck. Darum geht es, wenn am 20. Mai eine Auswahl von Handball-Allstars gegen den TuS 97 Bielefeld-Jöllenbeck antritt. Arminia unterstützt dieses Spiel zugunsten von „OWL zeigt Herz“ zusammen mit seinem Kooperationspartner, dem TBV Lemgo, und würde sich freuen, möglichst viele Arminen beim Spiel für die gute Sache in Jöllenbeck begrüßen zu können.

Argumente dafür gibt es reichlich: Das Allstarteam ist gefüllt mit Handball-Größen und Weltmeistern: So stehen an der Seitenlinie nicht nur Weltmeistertrainer Heiner Brand und der aktuelle Bundestrainer der Frauenmannschaft, Michael Biegler, sondern auch auf dem Feld tummeln sich die Stars. Neben Henning Fritz laufen u.a. Stefan Kretzschmar und Sebastian Preiß auf. Der TuS Jöllenbeck, der in diesem Jahr sein 20-jähriges Bestehen feiert, muss sich also in Acht nehmen, denn das Allstarteam verfügt über reichlich Erfahrung: Insgesamt bringt es die Mannschaft auf über 1.700 Länderspiele.

„Das Endresultat der Partie steht trotz noch allem vorhandenen Ehrgeiz eher im Hintergrund, denn das erzielte Ergebnis für den guten Zweck steht bei allen Beteiligten klar im Vordergrund“, erklärt Daniel Stephan, ehemaliger Welthandballer, der sich als Projektpate für „OWL zeigt Herz“ engagiert. Der lokale Charity-Verein feiert dieses Jahr sein zehnjähriges Bestehen und freut sich deshalb besonders über das Handball-Benefizspiel, wie Christian Messinger, erster Vorsitzender des Vereins, bestätigt: „Dieses sportliche Event zählt sicherlich zu den Highlights unserer vielen Aktivitäten für den guten Zweck. Ein tolles Ereignis, passend zu unserem zehnjährigen Vereinsjubiläum.“ Seit zehn Jahren setzt sich „OWL zeigt Herz“ für Kinder in den Bereichen Kunst, Musik und Sport ein, fördert neben eigenen Initiativen aber auch viele andere karitative Zwecke und Stiftungen.

Das Benefiz-Spiel wird um 17:00 Uhr in der Sporthalle der Realschule Jöllenbeck angeworfen. Zuschauer können allerdings schon ab 15:30 Uhr die Halle betreten, denn ab 16:00 Uhr startet das bunte Rahmenprogramm durch das „OWL zeigt Herz“-Mitglieder führen. Die Karten für das Sportevent befinden sich seit dem 20. März im Vorverkauf und können in der Sparrenberg-Apotheke am Niederwall, im Jöllenbecker Reisebüro Joneleit, bei Sport-Strunk in Werther und bei allen Heimspielen des TuS 97 Jöllenbeck in der Sporthalle erworben werden. Für Erwachsene kosten die Tickets 14,00 Euro und für Kinder bis 16 Jahren 7,00 Euro. Kinder bis sechs Jahre haben freien Eintritt.