DSC Arminia Bielefeld -

Sie befinden sich hier: http://www.arminia-bielefeld.de/2017/05/10/in-bad-oeynhausen-schwarz-weiss-blau-macht-schlau/

In Bad Oeynhausen: Schwarz-Weiß-Blau macht schlau

Die Gesamtschule Bad Oeynhausen aus der gleichnamigen DSC-Partnerstadt ist seit 2015 Partnerschule des DSC Arminia Bielefeld. Die Partnerschaft lebt vom direkten Kontakt zwischen Schule und Verein sowie den gemeinsam erarbeiteten und umgesetzten Aktionen – wie zuletzt eine Trainingseinheit.

Maxine Birker, die Kapitänin von Arminias Frauenmannschaft und ehemalige deutsche U-Nationalspielerin, war gemeinsam mit ihrer Mannschaftskollegin Symela Ciesielska in der Gesamtschule Bad Oeynhausen zu Gast. Beide staunten nicht schlecht, als sie von Sportlehrerin Lisa Ebbing am Eingang in Empfang genommen wurden und direkt auf ein riesiges DSC-Logo an der Wand blickten konnten. Entsprechende Arminia-Affinität war also gegeben und demzufolge waren die 21 Schülerinnen über den Besuch auch entsprechend begeistert. Während der professionellen Trainingseinheit durften diese dann ihre Fähigkeiten im Passspiel, Torschuss und Technik unter Beweis stellen. Zwischendurch wurde die Trainingseinheit immer wieder mit kleinen spielerischen Elementen aufgelockert. So gab es beispielsweise einen Wettbewerb im „Ballhochhalten“, bei dem die Gewinnerin ein DSC-Trikot als Preis bekam. Doch auch für alle anderen Schülerinnen gab es am Ende des Besuchs eine Überraschung – Freikarten für das nächste Heimspiel der DSC-Frauenmannschaft.

Diese Trainingseinheit war bereits die zweite Trainingseinheit, die im Rahmen der Schulpartnerschaft und der „Wir sind Ostwestfalen“-Kampagne stattfand. Zuvor kam Carsten Rump, aktuell Co-Trainer der Profis – damals noch Co-Trainer der U23  – bereits zu Besuch und leitete eine Trainingseinheit für die Schwerpunktklassen Sport des fünften Jahrgangs. Doch die Gesamtschule Bad Oeynhausen stattete dem Sportclub der Ostwestfalen auch schon etliche Gegenbesuche ab. Vor zwei Jahren kamen 24 Schülerinnen und Schüler aus einer der Internationalen Vorbereitungsklassen in die SchücoArena und sahen das Heimspiel gegen den VfL Bochum. Für die meisten der Schülerinnen und Schüler war dies der erste Besuch eines Fußballstadions überhaupt. Außerdem kam eine Schülergruppe gemeinsam mit einigen dänischen Austauschschülern zu einer Stadionbesichtigung in die SchücoArena. So ist die Partnerschaft mit der Gesamtschule Bad Oeynhausen ein Musterbeispiel für eine der lebendigen und nachhaltigen Kooperationen im Rahmen der „Wir sind Ostwestfalen“-Kampagne.