DSC Arminia Bielefeld -

Sie befinden sich hier: http://www.arminia-bielefeld.de/2017/05/12/dsc-seminare-im-stadion-am-campus/

DSC-Seminare im Stadion & am Campus

In den vergangenen Wochen hieß es für einige Studierende der Universität und der Fachhochschule Bielefeld Rucksack, Collegeblock und Stifte beisammen und ab in die SchücoArena. Denn für drei Seminareinheiten verwandelte sich der Presseraum des DSC Arminia Bielefeld in einen Hörsaal.

Seminare in der SchücoArena

campus-uni-fh-2017-2Den Anfang machten Ende März die Dozenten Dr. Michael Schade und Patrick Rossmann, die mit ihren Studierenden den Weg von der Fachhochschule ins Stadion fanden. Die Projektgruppe bestehend aus neun Wirtschaftsstudierenden untersucht im laufenden Semester die Beweg- und Hinderungsgründen für bzw. gegen einen Stadionbesuch bei Arminia. Somit machten sie sich im Stadion direkt mit ihrem „Forschungsobjekt“ dem DSC vertraut, bekamen von Marketingleiter Kevin Pamann den Club vorgestellt und blickten bei einer Stadionführung hinter die Kulissen des Stadions. Sein Wissen über den Club und die Sportbranche durfte Pamann auch am 5. Mai weitergeben. Um die 40 Studierenden der Universität nahmen an der Auftaktveranstaltung des Medienseminars „Sportmarketing“ teil und erhielten eine Einführung in die Grundlagen des Sportmarketings. Die Studierenden befassen sich in den kommenden Seminareinheiten in Kleingruppen gezielt mit dem Arminia Campus-Programm und arbeiten an unterschiedlichen Marketingstrategien, damit das Programm bei der Zielgruppe an Bekanntheit gewinnt.

Doch damit nicht genug: Auch der „Radio- & Onlinejournalismus“-Kurs der Uni Bielefeld verlagerte seinen Seminarraum ins Stadion. Dank eines Vortrages von Pressesprecher Tim Santen erfuhren sie, wie beim DSC die Onlinearbeit abläuft und bekamen Einblicke in die alltägliche Medienarbeit des Vereins. Zudem erkundeten sie die Pressetribüne, auf der der eine oder andere Studi bestimmt auch beruflich gerne mal in ein paar Jährchen sitzen möchte.

Fachvorträge am Campus

Wer noch mehr über die Arbeit von Santen erfahren wollte und sich dafür interessierte, wie der Pressesprecher und Leiter der Medien- und Kommunikationsabteilung an seinen Traumjob gekommen ist, der war am Donnerstagabend bei der Veranstaltung „Was werden mit Soziologie?“ in der Universität genau richtig. Da folgte nämlich der DSC der Einladung der Fakultät Soziologie und kam zu Besuch an den Campus. Santen zeigte seinen Werdegang auf und empfahl den Studis besonders schon während der Studierendenzeit Praxiserfahrung zu sammeln: „Ich habe schon während meines Studiums für Arminia gearbeitet und sogar aus Vorlesungen raus Tweets für den DSC-Twitteraccount abgesetzt und bin nun schon über vier Jahre fest bei Arminia tätig“, so Santen. Auch an der Fachhochschule fand der DSC diese Woche statt: Pamann referierte über professionelle Zielgruppensegmentierung am Beispiel von Arminia Bielefeld und untermauerte seinen Vortrag mit handfesten Beispielen aus der Praxis.