DSC Arminia Bielefeld -

Sie befinden sich hier: http://www.arminia-bielefeld.de/2017/08/15/arminis-beim-dfb-pokal/

Arminis beim DFB-Pokal

Trotz Urlaubszeit kamen am Samstag über 50 Arminis zusammen, um ihren DSC in der ersten Pokalrunde gegen Fortuna Düsseldorf zu unterstützen. Elf von ihnen durften ihre Lieblingsmannschaft sogar auf den Rasen führen und das Publikum begrüßen.

Bei Pokalspielen herrscht immer eine besondere Stimmung, das spürten die Arminis auch schon bei ihrem Treffpunkt auf dem Siggi. Viele spannende und häufig erfolgreiche Pokalspiele hatten sie in den letzten Jahren gesehen und hofften auf eine Wiederholung an diesem Abend. Auf dem Weg zum Stadion wurden Tipps für den Spielausgang ausgetauscht und einige Arminis wünschten sich eine Entscheidung im Elfmeterschießen. Gleichzeitig machten sich die Einlaufkinder für ihren großen Auftritt bereit und schlüpften in ihren Pokaldress, den sie im Anschluss sogar mit nach Hause nehmen durften. Gemeinsam mit Julian Börner und seinem Team begrüßten sie 19.825 Zuschauer vom Mittelkreis aus und gesellten sich nach dem Umziehen zu ihren Arminis-Kollegen auf die Westtribüne. Die Partie hatte die gewünschte Spannung, nur der Ausgang war nicht der erhoffte. Fabian Klos brachte Arminia in der 55. Minute zwar in Führung, doch die Düsseldorfer glichen kurze Zeit später aus und konnten in der Nachspielzeit sogar auf 1:3 erhöhen. Die Pokalniederlage nahmen die Arminis jedoch gelassen – „Dafür läuft es in der Liga besser!“ – und freuten sich schon auf das Flutlichtspiel gegen den VfL Bochum.