DSC Arminia Bielefeld -

Sie befinden sich hier: http://www.arminia-bielefeld.de/2017/09/22/u23-erwartet-schwergewicht-der-liga/

U23 erwartet Schwergewicht der Liga

Jugend im Einsatz – die U23 und U19 haben am Wochenende interessante Heimspiele, die U17 reist zum Tabellenführer Borussia Dortmund.

Oberliga Westfalen,  DSC U23 – FC Schalke 04 U23

Sonntag, 15:00 Uhr, Rußheide

Die Amateure des DSC treffen am Wochenende laut Co-Trainer André Kording, der weiterhin den erkrankten Cheftrainer René Müller vertritt, auf das „Schwergewicht der Liga“. Auch wenn der Bundesliga-Unterbau des FC Schalke 04 nicht sonderlich gut in die Saison gestartet ist und mit Platz 11 momentan weit hinter den eigenen Erwartungen zurückliegt, sind für Kording die Rollen vor dem Spiel klar verteilt: „Schalke ist die mit Abstand beste Mannschaft der Oberliga Westfalen. Das ist eine richtig gute Truppe mit viel Potenzial – am Ende der Saison werden sie auch ziemlich sicher auf einem der ersten beiden Plätzen stehen. Sie sind klarer Favorit gegen uns.“ Die Vorbereitung auf das Spiel gegen den Schalker Nachwuchs verläuft gut: „Wir haben bis jetzt eine gute und fokussierte Trainingswoche“, lobt Kording die Intensität der Einheiten: „Jeder will spielen und diejenigen, die die letzten Spiele etwas außen vor waren, wittern Morgenluft – das ist für mich als Trainer eine tolle Situation.“ Um gegen Schalke zu bestehen, müsse die Mannschaft „alles in die Waagschale werfen“. Bei der schwierigen Aufgabe gegen die Gelsenkirchener zu punkten muss Kording auf Leon Rinke (Kreuzbandriss), Connor Wlotzka (Dehnung im Knie) und Mahboub Nori (Bauchmuskelverletzung) verzichten.

U19-Bundesliga: DSC – Fortuna Köln

Sonntag, 15:00 Uhr, Böllhoff-Stadion

Die A-Junioren von Arminia treffen am Sonntag auf den Tabellenletzten Fortuna Köln. Da der DSC momentan wie die Kölner auch noch auf seinen ersten Sieg wartet und in der Tabelle auf dem ersten Abstiegsplatz steht, ist das Spiel gegen die Fortunen für Trainer Uwe Grauer und sein Team „enorm wichtig“. Am vergangenen Wochenende verlor die U19 beim 1. FC Köln mit 1:3 – dabei machte die Mannschaft in den ersten 60 Minuten ein richtig gutes Spiel. „Wir hatten viele gute Offensiv-Aktionen und waren in den Zweikämpfen sehr präsent – das wünsche ich mir von meiner Mannschaft auch gegen Fortuna, damit wir uns endlich belohnen“, so Grauer, der ein umkämpftes Spiel erwartet. Die Fortuna verlor am vergangenen Spieltag mit 0:1 gegen RW Oberhausen – auf beiden Seiten gab es Platzverweise wegen Tätlichkeiten, weswegen sich der DSC wohl auf „einen heißen Ritt“ einstellen kann.

U17-Bundesliga: Borussia Dortmund – DSC

Sonntag, 11:00 Uhr, Fußballpark BVB Hohenbuschei 1

Für die U17 des DSC geht es am Sonntag zum bis dato punktverlustfreien Spitzenreiter Borussia Dortmund. Auf die Arminen wartet also eine richtig schwere Aufgabe – der Nachwuchs der Borussen weist nach sechs Spieltagen eine makellose Bilanz mit 18 Punkten und 28:4 Toren auf. Dennoch freut sich Cheftrainer Oliver Krause auf die Partie, schließlich sei die Aufgabe in Dortmund „eine tolle Herausforderung für die Jungs“, die das Team nach dem gelungenen Saisonstart „ohne Druck“ angehen könne. „Wir wollen gegen spielstarke Borussen so lange wie möglich die Null halten und unsere wenigen Torchancen nutzen, um den Tabellenführer zu ärgern“, so Krause, dem bei diesem Unterfangen der gesamte Kader zur Verfügung steht.