DSC Arminia Bielefeld -

Sie befinden sich hier: http://www.arminia-bielefeld.de/2017/09/27/arminis-rocken-kids-club-spieltag/

Arminis rocken Kids-Club Spieltag

Es war ordentlich was los am 8. Spieltag der Fußball-Bundesliga. Die Kids-Clubs der ersten und zweiten Bundesliga hatten zur großen Mitmachaktion aufgerufen und präsentierten sich in allen Stadien. Mit dabei natürlich auch die Arminis in Bielefeld.

Die Arminis Ruben und Franzi waren besonders aufgeregt, sollten sie doch Stadionmoderator Sebastian Wiese unterstützen. Zunächst ging es zum Interview auf den Rasen. Gemeinsam mit Daniel von der Rapschool stellten sie dort ihr Musikvideo vor, das sie in den Sommerferien mit vielen weiteren Arminis gedreht hatten. Den Song hatten die Arminis in der vergangenen Rückrunde selbst getextet und eingesungen. Und nun feierte das Video im Stadion seine Weltpremiere. Gebannt schauten auch 50 Arminis, die im Arminis-Block Platz genommen hatten, auf die Leinwand und freuten sich wenn sie im Video ins Bild kamen.

Ruben und Franzi blieben bei Sebastian Wiese, sollten sie doch die Ersatzbank des DSC-Kaders anmoderieren. Aufgeregt verlasen sie die Namen ins Mikrofon, bejubelt von zahlreichen Arminia-Anhängern. Zeitgleich betraten die restlichen Arminis das Spielfeld und nahmen ihre Plätze auf dem Rasen ein. Zur Feier des Tages schwangen 30 Kinder im Mittelkreis schwarz-weiß-blaue Fahnen, acht Arminis standen mit dem DSC-Logo für den Einzug der Mannschaften Spalier und 11 weitere Arminis präsentierten das offizielle Kids-Club Banner, das an diesem Spieltag in allen Stadien bundesweit zu sehen war. Dieses Spektakel wurde durch Grüße aus Heidenheim unterstrichen. Der FCH-Kidsclub konnte aufgrund der Entfernung zwar nicht selbst zum Spiel kommen, hatte mit seinen jungen Fans jedoch zeitgleich eine Aktion vor Ort geplant, um so den Kids-Club Spieltag zu unterstützen.

Die Arminis auf dem Rasen stimmten lauthals in die Vereinshymne ein, als schließlich 25 Einlaufkinder, ebenfalls Arminis, Schiedsrichtergespann und Mannschaften auf den Rasen führten. Zum Finale dieser Formation liefen alle Arminis mit wehenden Fahnen zur Ecke an der Südtribüne. Im Anschluss sahen sie von ihren Plätzen in Block H eine engagierte Aufholjagd ihrer Blauen, in der Kapitän Börner den 0:1 Rückstand in der 78. Minute per Kopfball ausglich. Kurz vor Wiederanpfiff nach der Halbzeitpause hatten die Arminis noch für ein weiteres Highlight gesorgt– mit großen Spruchbändern und zahlreichen Fahnen präsentierten sie eine Mini-Choreo in ihrem Block mit einer Aufforderung an alle jungen DSC-Fans: „Arminia Bielefeld, mein Verein! Auch du kannst ein Armini sein!“

Nach Abpfiff ging der besondere Spieltag noch weiter. Passend zum bundesweiten Kids-Club Jahresthema „Umwelt“, hatten sich 14 Arminis freiwillig gemeldet, die blauen Becherpfandtonnen im Stadion zu leeren und zu zählen. Der Erlös soll einem regionalen Umweltprojekt zugutekommen. 618 Becher zählten und stapelten die Arminis und wunderten sich, wie viel Müll in den Pfandtonnen landet, der dort gar nichts zu suchen hat. Als dann noch Cheftrainer Jeff Saibene vorbeikam und mit den letzten Helfern ein Foto machte, war der aufregende Tag perfekt!