DSC Arminia Bielefeld -

Sie befinden sich hier: http://www.arminia-bielefeld.de/2017/10/11/erfolge-fuer-helmholtz-gymnasium/

Erfolge für Helmholtz-Gymnasium

Das Helmholtz-Gymnasium, Partner-Schule von Arminia Bielefeld und offizielle „Eliteschule des Fußballs“, konnte in den vergangenen Wochen mit zwei Nachwuchs-Mannschaften tolle Erfolge einfahren.

Bereits zum dritten Mal reiste eine Schulmannschaft des Helmholtz-Gymnasiums als amtierender NRW-Meister nach Berlin. Das Team des Jahrgangs 2003/04 erreichte dort den 6. Platz – die bisher beste Platzierung in der Bundeshauptstadt. Nach zwei Siegen gegen die Landesmeister aus Rostock  (1:0) und Hamburg (3:1) und einer Niederlage gegen Frankfurt (1:3), unterlagen die Helmholtzer der favorisierten Mannschaft aus Kaiserslautern nach starker Leistung  äußerst knapp mit 0:1. In den Platzierungsspielen gelang ein 2:1-Erfolg gegen das Team aus Jena.  Eine erneute Niederlage gegen die Carl-von-Weinberg Schule Frankfurt (0:2) bedeutete den 6. Platz in der Abschlusswertung. Deutscher Meister wurde die Partnerschule des FC Bayern München und 1860 München, das Theodolinden-Gymnasium. Für das Helmholtz-Gymnasium im Einsatz waren Julian Fromman, Yannick Jerrentrup, Aleksandar Kandic und Thilo Lindemann, die für Arminias U15 in der Regionalliga West auf Punktejagd gehen.

Ebenfalls erfolgreich war die Helmholtz-Mannschaft des Jahrgangs 2005/2006, die in Ahaus die NRW-Vizemeisterschaft feiern konnte. Im alles entscheidenden Spiel gegen die Partnerschule des FC Schalke 04 gewann die Mannschaft um das Trainerduo Michael Felsch und Thomas von Gradowski mit 1:0, musste sich am Ende aber doch mit dem 2. Platz begnügen.  Dies lag daran, dass man den anschließenden Technikwettbewerb knapp verlor und es nach zwei Wettbewerben 1:1 stand. Da die Schalker ein besser Torverhältnis aufweisen konnten, schnappten sie sich den Meistertitel vor enttäuschten, aber stark auftretenden Bielefeldern vom Helmholtz-Gymnasium. Zum NRW-Vizemeistertitel trugen auch Henrik Koch, Lucas Kiewitt, Marlon Zacharias, Julian Galas und Louis Eßelmann bei, die für die U13 bzw. U12 des DSC spielen.