DSC Arminia Bielefeld -

Sie befinden sich hier: http://www.arminia-bielefeld.de/2017/10/27/frauen-auswaerts-beim-aufsteiger/

Frauen auswärts beim Aufsteiger

Am Sonntag geht es für Arminias Frauen zum Aufsteiger Jahn Delmenhorst. Für den DSC ist es der Auftakt in eine englische Woche, es stehen anschließend die Heimspiele gegen den BV Cloppenburg (Mittwoch, 01.11.) und den FSV Gütersloh (Sonntag, 05.11.) auf dem Programm.

2. Bundesliga, Frauen: TV Jahn Delmenhorst – DSC

Sonntag, 14:00 Uhr, Rasenplatz Düsternordstraße Delmenhorst

Delmenhorst ist für die Bielefelderinnen noch ein unbeschriebenes Blatt. Für die Spielerinnen aus dem Norden ist es das erste Jahr in der zweiten Liga. Nach den ersten vier Spieltagen steht die Elf auf dem 8. Tabellenplatz. Ein Sieg, ein Unentschieden und zwei Niederlagen stehen aktuell auf dem Konto der Delmenhorsterinnen. Zuletzt gab es nur eine knappe Niederlage gegen Tabellenführer FSV Gütersloh. Die Bielefelderinnen rund um Trainer Markus Wuckel werden also gewarnt sein.

Arminias Trainer fokussiert sich derweil nur auf das erste Spiel der englischen Woche: „Wir blicken nicht in die Zukunft, für uns zählt erstmal nur der kommende Sonntag. Es gilt ein Spiel nach dem anderen abzuarbeiten. Delmenhorst nehmen wir sehr ernst, aber wir werden gut vorbereitet sein und konzentriert in die Partie gehen.“

Auch Mittelfeldspielerin Malin Wilckens ist überzeugt, dass die Mannschaft am Sonntag alles geben wird: „Ich erwarte einen unangenehmen Gegner. Wenn wir aber geschlossen agieren und wieder die gewohnte Spielfreude entwickeln, bin ich sicher, dass wir das Spiel positiv für uns gestalten werden.“