DSC Arminia Bielefeld -

Sie befinden sich hier: http://www.arminia-bielefeld.de/2017/11/01/frauen-wollen-tabellenfuehrung-ausbauen/

Frauen wollen Tabellenführung ausbauen

Am heutigen Feiertag (Allerheiligen) geht es für Arminias Frauen mit einem vorgezogenen Spiel in der 2. Liga weiter. Da der DSC am 3. Dezember im DFB-Pokal den Erstligisten Turbine Potsdam empfängt, wird das Ligaspiel gegen BV Cloppenburg bereits heute ausgetragen.

2. Bundesliga, Frauen: DSC- BV Cloppenburg

Mittwoch, 19:00 Uhr, Sportplatz Schillerstraße

Dabei wollen die Armininnen alles geben, um den aktuellen Tabellenplatz 1 zu verteidigen und wichtige Punkte in der Qualifikation zur eingleisigen zweiten Liga gegen einen direkten Konkurrenten zu sammeln. Im letzten Aufeinandertreffen mussten sich Arminias Frauen gegen den BVC mit 3:4 geschlagen geben. Zurzeit liegt die Mannschaft von Trainerin Tanja Schulte aber hinter den Bielefelderinnen. Mit aktuell sieben Punkten rangiert der BVC auf Platz 7 der Tabelle. Zwei Siege, ein Unentschieden und zwei Niederlagen stehen auf dem Konto der Cloppenburgerinnen.

Das ist aber kein Grund den Gegner zu unterschätzen, wie Abwehrspielerin Sandra Hausberger findet: „Wir müssen zu 100 Prozent konzentriert an die Aufgabe gehen. Cloppenburg ist immer ein schwerer Gegner, da sie auch sehr körperbetont spielen und gut ausgebildete Spielerinnen haben. Wenn wir aber alles abrufen, unsere Stärken ausspielen und konzentriert spielen, glaub ich, dass wir auch hier etwas Zählbares mitnehmen können.“ Trainer Markus Wuckel will die offene Rechnung mit den Cloppenburgerinnen unbedingt begleichen: „Wir haben letzte Saison beide Spiele gegen Cloppenburg verloren. Bei der 3:4-Niederlage waren wir schon knapp dran, einen Punkt mitzunehmen. Dieses Mal sind sie hoffentlich fällig. Wir werden alles geben und ein konzentrierte Leistung abrufen, um weiterhin an der Tabellenspitze zu stehen.“