DSC Arminia Bielefeld -

Sie befinden sich hier: http://www.arminia-bielefeld.de/2017/11/06/armini-aerger-dich-nicht/

Armini ärger dich nicht!

In den Herbstferien veranstalteten die Arminis einen großen Spielenachmittag. Neben neueren Spielen wie „Colt Express“ oder „Tenzi“ kamen auch Klassiker wie „Das verrückte Labyrinth“, „Viergewinnt“ und „Mensch ärger dich nicht!“ zum Einsatz.

Am Donnerstag trafen sich 27 Arminis im Sechzehner des Stadions, um sich einen Nachmittag für etwas Besonderes Zeit zu nehmen: gemeinsam zu spielen! Doch es waren keine Playstation oder Wii im Einsatz, sondern die guten alten Brettspiele. An acht Tischen waren viele bekannte, aber auch einige unbekanntere Spiele aufgebaut. Zu zweit, zu viert oder zu sechs traten die Arminis gegeneinander an. Mal kurze und schnelle Runden beim „Halligalli“ oder längere wie zum Beispiel beim Märchenspiel „Sagaland“. Neben Schnelligkeit war aber auch Konzentration, Geschick und Erinnerungsvermögen gefragt. Beispielsweise mussten die Schätze des zerstreuten Pharaos unterer mehreren kleinen Pyramiden, die hin und hergeschoben werden konnten, gefunden werden.

Ins Schwitzen kamen die Kinder dann bei „Twister“, wo es speziell um Beweglichkeit und Ausdauer ging. Auch ein komplett unbekanntes Spiel wie „Colt Express“ fand begeistertes Interesse. Zur Erklärung waren zwei Experten geladen: Ole mit seinem Sohn Jonas. Als Stärkung gab es für alle Spieler Äpfel, Gurken und Paprika. Wer noch etwas Süßeres wollte, konnte sich bei den Keksen bedienen. Natürlich standen auch Getränke in Form von Wasser und Apfelschorle von „Carolinen“ bereit. Nach drei Stunden nahmen die Eltern ihre glücklichen Kinder wieder in Empfang und müssen nun Zuhause sicher wieder häufiger die Gesellschaftsspiele auspacken.