DSC Arminia Bielefeld -

Sie befinden sich hier: http://www.arminia-bielefeld.de/startseite/nachwuchs/aufbaubereich/

Aufbaubereich

Im sogenannten „goldenen Lernalter“ nehmen partner- und gruppentaktische Verhaltensweisen sowohl in Angriff als auch in Defensive einen immer größeren Stellenwert ein. Dazu zählt auch das Präzisieren und Festigen des technischen Repertoires sowie das Erlernen verschiedener Spielsysteme. Generell ist von großer Bedeutung, dass spielerisch und schnelligkeitsorientiert trainiert wird.

Alle Aufbaumannschaften des DSC spielen ein System, durch das zwangsläufig zahlreiche 1:1-Situationen entstehen, denen sich die Spieler stellen müssen. Das ganze Spielfeld und alle Räume sind abgedeckt. Ziel ist es, hierdurch die Kreativität der Kinder im 1:1 und im Passspiel zu fördern. Ab der U14 werden den Talenten die ersten Verhaltensweisen im Spiel aus der Viererkette heraus vermittelt und es wird ballorientiert verteidigt. Je nach Mannschaft wird im 4-2-3-1, im 4-3-3 oder im 4-4-2 gespielt. Entscheidend aber ist, dass die Taktik offensiv ausgerichtet ist.

Zudem ist es umso wichtiger, je älter die Spieler werden, dass im Training unter höchstem Gegner-, Zeit- und Präzisionsdruck gearbeitet wird, um dem Wettkampfspiel möglichst nahe zu kommen – das Training darf nicht konstruiert sein, sondern orientiert sich immer an realistischen Spielsituationen. Im Aufbaubereich wird auch zum ersten Mal ein torwartspezifisches Training angeboten.

Den Trainern ist bewusst, dass sie zunehmend auch eine pädagogische Funktion, sowohl im Training und Spiel, als auch bei der Bewertung und Einschätzung von Spielern, einnehmen. Auch die in diesem Bereich häufiger auftretenden körperlichen Entwicklungsunterschiede werden stärker berücksichtig. Besonders die schulischen Belastungen der Kinder mit dem Wechsel auf eine weiterführende Schule stehen stets im Vordergrund und genießen absolute Priorität.

Um den Spielern eine Orientierung zu geben, was es bedeutet, meinen Vordermann zu führen oder wie man richtig Kommandos auf dem Platz gibt, wird damit begonnen, verschiedene Codewörter zu vermitteln. Diese werden im Laufe der Ausbildung stetig ergänzt und präzisiert.

Aufbaubereich-Sinnbild