DSC Arminia Bielefeld -

Sie befinden sich hier: http://www.arminia-bielefeld.de/startseite/nachwuchs/mannschaften/u23/

U23 Saison 2017/2018

Ein fester Bestandteil des Übergangsbereiches ist die U23.

Ziel des Trainerteams ist es, den Nachwuchstalenten den letzten Feinschliff auf ihrem Weg zum Profi zu geben. In der sogenannten Übergangsphase entscheidet sich für viele Spieler, welchen Weg ihre fußballerische Laufbahn einschlägt. Ein wichtigen Baustein der U23 bilden dabei aber auch die Spieler, die wegen ihres Alters oder der Entwicklung nicht mehr als Perspektivspieler für die Profimannschaft gesehen werden können, durch ihre Erfahrung und persönlichen Werte aber einen hohen Wert für die Mannschaft darstellen können.

Die Trainingsintensität und der Inhalt der Einheiten unterscheiden sich nicht groß von denen der Lizenzmannschaft. Das liegt auch daran, dass sich das Trainerteam der U23 stets mit dem Profi-Trainerteam abstimmt und den jungen Spielern so gewährleistet, hohe Qualität im Training anbieten zu können. Ferner ist es dem Trainerteam der U23 ein Anliegen, die jungen Spieler auch mit dem Fokus auf individuelle Bedürfnisse auf Anforderungen im Profigeschäft Fußball vorzubereiten. Ein Augenmerk liegt hier auf ständiger Spielpraxis, damit der Anschluss an die Stammspieler zu keiner Zeit verloren geht.

Nach Absprache mit den Trainern und sportlichen Leitern werden mitunter auch Toptalente der U17- und U19-Jugendmannschaften in den Trainingsbetrieb der U23 aufgenommen. Im besten Fall können diese auch am geregelten Spielbetrieb teilnehmen, um bereits früh in die Wettkampfpraxis mit Senioren einzusteigen. Zu keiner Zeit aus den Augen zu verlieren ist die schulische und berufliche Perspektive der Spieler. Gerade in der oft schwierigen Übergangsphase entscheidet sich für die Spieler, ob es für einen Sprung nach ganz oben reicht oder nicht. Daher legen wir als Verein großen Wert darauf, die schulische wie berufliche Ausbildung der Spieler mit dem Leistungssport in einem richtigen und stets angepassten Maße zu kombinieren.

Hintere Reihe von links: Martha Stockbrügger (Zeugwartin), Till Striese (Physiotherapeut), Ilijan Wolfgang Ridic, Leon Rinke, Marcel Lücke, Arber Mustafa, Oliver Bollwicht, Thomas Uellendahl (Betreuer), Michael Stephan (Betreuer).
Mittlere Reihe von links: Björn Kadlubowski (Athletik-Trainer), André Kording (Co-Trainer), René Müller (Cheftrainer), Moritz Ilg, Max Danner, Franz Klose, Michael Bergen, Ahmet Aydincan, Fynn Rausch-Bönki, Mark Sawkill (Teammanager), Armin Perrey (Sportlicher Leiter), Finn Holsing (NLZ-Leiter).
Vordere Reihe von links: Rion Latifaj, Connor Wlotzka, Niklas Sewing, Mahboub Nori, Christopher Rump, Almir Kasumovic, Joel Kiranyaz, Dersim-Sahan Kaynak, Mert-Detlef Cingöz, Semir Ucar, Mohammad Jaddoua.
Es fehlt: Björn Korte (Torwart-Trainer).