DSC Arminia Bielefeld -

Sie befinden sich hier: https://www.arminia-bielefeld.de/2013/06/11/klarstellung-in-sachen-tim-daseking-sv-rodinghausen-2/

Klarstellung in Sachen Tim Daseking / SV Rödinghausen

Der DSC Arminia Bielefeld ist sehr verwundert über die öffentlichen Aussagen sowohl vom SV Rödinghausen als auch von Tim Daseking, der DSC Arminia habe bereits die Freigabe zu einem Wechsel erteilt.


Richtig ist, dass der SV Rödinghausen und Tim Daseking in der vergangenen Woche auf den DSC zugekommen sind und ihre Absichten erklärt haben. Richtig ist ebenfalls, dass der sportlicher Leiter des NLZ beim DSC, Armin Perrey, dem SV Rödinghausen und Tim Daseking zugesagt hat, sich um eine Lösung, die im Interesse aller Beteiligten liegen soll, zu bemühen. Anschließend hat der DSC dem SV Rödinghausen erste Ideen hinsichtlich einer Lösung für eine mögliche Vertragsauflösung zukommen lassen. Daraufhin haben sich weder der SV Rödinghausen, noch Tim Daseking beim DSC gemeldet, sondern stattdessen einen Tag später den Wechsel bereits öffentlich bekannt gegeben.

Der DSC ist über dieses Vorgehen sehr verwundert und empfindet es als äußerst unprofessionell. Fakt ist, dass Tim Daseking derzeit einen gültigen Vertrag als Cheftrainer der U19-Bundesliga-Mannschaft des DSC, der wichtigsten Jugendmannschaft des Vereins, besitzt. Der Club fordert den SV Rödinghausen und Tim Daseking auf, diesen Vertrag zunächst einmal zu respektieren und den Bemühungsprozess um eine faire Lösung für alle Beteiligten konstruktiv zu begleiten.