DSC Arminia Bielefeld -

Sie befinden sich hier: https://www.arminia-bielefeld.de/2013/08/27/tagebuch-ausgabe-513-das-war-los-beim-dsc/

Tagebuch Ausgabe 5/13: Das war los beim DSC

Philipp Riese beim Torjubel im Spiel gegen Ingolstadt

Auch in dieser Woche informieren wir euch wieder über alle wichtigen Geschehnisse rund um den Club und die Mannschaft.

20. August: Am Abend stellt sich Neuzugang Oliver Petersch den Fragen von Moderator Heinz Schindler und allen interessierten DSC-Fans im Livestream-Interview des Arminia Supporter Clubs. Beim sympathischen Gespräch über 45 Minuten steht weniger die Gegenwart als vielmehr die Vergangenheit im Mittelpunkt. Ihr habt das Interview verpasst, wollt aber trotzdem wissen, wie Petersch den Sprung ins Profi-Geschäft gemeistert hat und wer zu seinen Ziehvätern zählt? Kein Problem! Hier könnt ihr das Interview in voller Länge anhören.

21. August: Nicht nur Hans-Jürgen Laufer hatte am 21. August 2013 etwas zu feiern. Auch für Teammanagerin Katrin Dehnert (nun Katrin Meyer) gab es allen Grund ein Glas Sekt zu trinken. Einige Stunden vor der wohl kürzesten Mitgliederversammlung in der Geschichte des DSC, bei der Laufer zum neuen Club-Präsidenten gewählt wurde, gibt Katrin ihrem langjährigen Lebensgefährten Alexander das „Ja-Wort“. Ehrensache, dass der gesamte Profi-Kader sowie alle Mitarbeiter der Geschäftstelle dem Brautpaar alles erdenklich Gute auf den gemeinsamen Weg geben und mit Rosen und schwarz-weiß-blauen Luftballons vor dem Standesamt Spalier stehen.

22. August: Der DSC begrüßt einen weiteren Neuzugang! Anass Achahbar wird das Team von Stefan Krämer mindestens ein Jahr lang verstärken. Der 19-jährige Niederländer mit marokkanischen Wurzeln konnte schon in der Jugend seine Stärken im Offensivbereich mehrmals unter Beweis stellen und sammelte mit den Profis von Feyenoord Rotterdam in der Europa League bereits internationale Ehrfahrung. Alles in Allem ein Spieler, mit dem Mannschaft und Fans sicherlich noch sehr viel Spaß haben werden.

23. August: Stolze 522 Kilometer fuhr der DSC-Tross tags zuvor nach Ingolstadt, wo am Freitagabend das fünfte Zweitligaspiel auf dem Programm stand. Klar, dass die Fahrt nicht umsonst sein sollte und man mit etwas Zählbarem nach Bielefeld zurückkehren wollte. Am Ende sorgen jedoch das Schicksal, eigene Fehler und ein falsche Schiedsrichterentscheidungen dafür, dass aus dieser Zielsetzung nichts wird. Nach zweimaliger Führung verlassen die Spieler ziemlich geknickt und mit leeren Händen den Audi Sportpark in Ingolstadt. Schade Jungs! Jetzt heißt es Mund abputzen und gegen Düsseldorf punkten.

25. August: Spätestens nach dem Oberliga-Spiel unserer U23 beim TuS Heven 09 ist jedem Beobachter klar, warum Pascal Schmidt zu Beginn der Saison mit einem Profi-Vertrag ausgestattet wurde. Der quirlige Mittelfeldspieler entscheidet die Partie mit einem Hattrick in Halbzeit eins zu Gunsten des DSC und führt seine Mannschaft zum zweiten Erfolg im zweiten Spiel. Währenddessen bilden Johannes Rahn, Stephan Salger und Präsident Hans-Jürgen Laufer auf dem Brackweder “Schweinemarkt” eine Talk-Runde und beantworten fleißig die Fragen von Moderator Sebastian Wiese. Den ca. 300 Zuhören gefällt’s und sie spenden reichlich Applaus.