DSC Arminia Bielefeld -

Sie befinden sich hier: https://www.arminia-bielefeld.de/2015/04/14/arminis-im-pokalrausch/

Arminis im Pokalrausch

Im Jahr der Gründung der Arminis stand der DSC Arminia erstmals im Viertelfinale des DFB-Pokals, im zehnten Jahr des Bestehens nun zum dritten Mal. Es sollte ein denkwürdiger Abend für alle Kinder werden.

Mehr als 60 Arminis trafen sich erneut am Siegfriedplatz, um das Abendspiel gemeinsam in der SchücoArena zu verfolgen. Die große Aufregung war allen Kindern anzumerken als es gemeinsam und lautstark Richtung Stadion ging. Aus allen Straßen kamen die schwarz-weiß-blauen Fußballfans und unterstützten die Gesänge der Arminis. So wurde aus vielen kleinen Gruppen eine große Masse, die gemeinsam zum Viertelfinalspiel zog. Vor dem Spiel war die DSC-Hymne ein gemeinsames Erlebnis: “Heut’ ist der Tag, endlich wieder so weit, bei jedem Spiel stehen wir bereit…” Die Nervosität einiger Arminis wurde noch größer als es im Spielertunnel wartend galt, die beiden Mannschaften aus Bielefeld und Mönchengladbach anschließend auf den Rasen zu führen. Gleichzeitig erlebten alle Arminis die beeindruckende Choreographie der Südtribüne.

Unsere Mannschaft kam gut ins Spiel und spätestens mit dem Führungstor wuchs die Zuversicht, das Undenkbare zu schaffen. Die Arminis waren nun euphorisch. Jeder gewonnene Zweikampf wurde auf den Rängen gefeiert, auf jeden guten Spielzug mit viel Applaus und noch lauteren Anfeuerungsrufen reagiert. Spätestens nach 90 Minuten stand fest, dass es ein langer Abend in der SchücoArena wird. Manche Arminis freuten sich über die Osterferien noch einmal mehr, weil am nächsten Tag kein Schulunterricht angesetzt war. In der Verlängerung wurde die Spannung nochmal größer, das Elfmeterschießen war unbeschreiblich. Erst die frühe Hoffnung, dann die späte Enttäuschung, um am Ende doch gemeinsam jubeln zu können.

Das Abholen der Eltern wurde noch einmal zu einem großen Fest. Die gemeinsame Freude war allen Arminis anzumerken. Viele Kinder berichteten von ihrer Gänsehaut und den tollen Momenten, die sie erlebt hatten. Viele Eltern freuten sich für ihre Kinder, die auch schon manche Enttäuschung erleiden mussten. “Aufopferung und außergewöhnliche Augenblicke”, erlebten wir. Die Vorfreude auf das Halbfinale ist riesig, aber auch beim Derby unterstützen die Arminis ihre Mannschaft.