DSC Arminia Bielefeld -

Sie befinden sich hier: https://www.arminia-bielefeld.de/2016/07/05/vorbereitungsstart-der-nlz-teams/

Vorbereitungsstart der NLZ-Teams

Bereits seit zwei Wochen bereiten sich die Profis auf die kommende Saison vor, jetzt haben auch die ersten Jugendmannschaften das Training aufgenommen. Alle wichtigen Informationen gibt es hier in der Übersicht.

U23 mit elf Neuzugängen

Mit sieben externen und vier aus der eigenen U19 kommenden Neuzugängen startete am Freitag die U23 unter Cheftrainer Daniel Scherning in die neue Vorbereitung. Scherning, der in diesem Jahr sein zehnjähriges Jubiläum beim DSC feiert, ist mit dem neuen Kader zufrieden: “Wir haben die letzte Saison analysiert und bei der Zusammenstellung des Kaders gute Arbeit geleistet. Mir war es wichtig, auch erfahrene Spieler in die Mannschaft zu holen.” Neuzugang Danilo de Souza (32 Jahre) beispielsweise kommt vom Ligakonkurrenten SV Lippstadt und soll sowohl neben, als auch auf dem Platz eine wichtige Rolle einnehmen. Als weitere Zugänge folgen ihm Nino vom Hofe und Janik Brosch (SC Herford), Christopher Rump (FC Gütersloh), Noor Al Tamemy (Lüneburger SK), Benedikt Pytlik (SV Rödinghausen) und Ahmet Aydincan (SC Paderborn). Aus der eigenen U19 stoßen Bastian Schreiber, Allan Firmino Dantas, Armend Salihi und Fynn Rausch-Bönki zum Team dazu, zehn Spieler haben die Mannschaft nach der vergangenen Saison verlassen.

Die Zielsetzung des Trainers für die neue Saison steht bereits fest: “Wir wollen die Dominanz mancher Spiele aus der vergangenen Saison vermehrt in Punkte ummünzen und uns auf jeden Fall verbessern”, so Scherning. Sechs Wochen hat das Team dafür Zeit, am 14. Juli geht es für vier Tage nach Waldbreitbach ins Trainingslager. In sieben Testspielen – unter anderem gegen die U21 vom SC Paderborn – sollen die Jungs dann ihre Trainingsfortschritte unter Beweis stellen. Ernst wird es am 14. August: Dann beginnt die neue Oberliga-Saison.

Die U23-Testspiele in der Übersicht:

  • Dienstag, 05.07.2016, 19:00 Uhr: SC Peckeloh (A)
  • Samstag, 09.07.2016, 14:00 Uhr: SV Rödinghausen (A)
  • Mittwoch, 13.07.2016, 19:00 Uhr: SC Wiedenbrück (A)
  • Dienstag, 19.07.2016, 19:00 Uhr: Wuppertaler SV (A)
  • Mittwoch, 27.07.2016, 19:00 Uhr: Bad Lippspringe (A)
  • Samstag, 30.07.2016, 14:00 Uhr: SC Herford (A)
  • Samstag, 06.08.2016, 15:00 Uhr: SC Paderborn U21, (Spielort offen)

U19 startet Bundesliga-Vorbereitung

Neuzugänge U19 16-17 WebMit drei externen Neuzugängen ging am Sonntag die U19 an den Trainingsstart: Fin-Lucas Rathert (VfL Bochum), Niklas Sewing und Hapsuno Yildiz (Borussia Dortmund) sollen in der kommenden Saison das Team von Trainer Carsten Rump verstärken, zudem rücken 13 Spieler aus der U17 auf. Für die Vorbereitung hat der Trainer sich etwas Besonderes einfallen lassen: Nachdem seine Schützlinge schon in der letzten Saison an einem Hindernislauf teilnahmen, soll es auch dieses Jahr kein gewöhnliches Trainingslager geben: “Wir planen etwas Ähnliches wie im letzten Jahr”, so der Trainer. Mehr verraten möchte er vorerst jedoch nicht. Dass seine Mannschaft in dieser Saison in der Bundesliga spielt, hält er nicht für selbstverständlich: “Der Aufstieg in der letzten Saison war ein Geschenk. Ich habe den Jungs gesagt, dass sie dieses Geschenk annehmen, hüten und gewissenhaft damit umgehen sollen.” Neben dem Klassenerhalt hat der Trainer weitere Ziele für die neue Saison: “Wir wollen guten Fußball spielen und Talente an die Profis ranführen”, so der Trainer.

Das Besondere an der Mannschaft sieht Rump in der Zusammenstellung des Kaders: Alle Spieler kennen sich untereinander, bereits in der letzten Saison wurde regelmäßig zusammen mit der U17 trainiert. Auch die externen Neuzugänge haben eine Verbindung zu Bielefeld: Yildiz und Rathert haben schon einmal für Arminia gespielt, Sewing lief für den VfL Teesen auf. In den kommenden Wochen testet die U19 unter anderem gegen den 1. FC Gievenbeck, den VfL Teesen, den SC Verl, den VfL Osnabrück und den VfL Wolfsburg. Saisonauftakt ist – ebenfalls wie bei der U23 – der 14. August.

U17 gewinnt ersten Test in Enschede

Früh dran mit dem Trainingsauftakt war die Mannschaft von Oliver Krause: Schon am 22. Juni bestritt die U17 die erste Trainingseinheit der neuen Saison, am vergangenen Sonntag ging es für ein Testspiel zum FC Twente Enschede. Gegen den niederländischen Nachwuchs gingen die Arminen mit einem 4:1-Sieg vom Platz, die Tore erzielten Samuel Örs, Roberto Massimo, Nico Obas und Adrian Wanner. “Es war eine ordentliche Partie von uns. Die Jungs haben ihre Aufgabe als Team erfüllt und gut miteinander kommuniziert”, so Krause.

In der kommenden Saison soll die Bundesliga gehalten werden, zudem liegt der Fokus auf der Weiterentwicklung der jungen Spieler und der sechs Neuzugänge. Am kommenden Wochenende folgen zwei Tests gegen eine Kreisauswahl aus Detmold sowie die U17 des FC St. Pauli. Danach schickt Krause seine Schützlinge noch einmal in die Kurzferien: “Die Jungs sollen eine Woche abschalten – ganz ohne Fußball und Schule, aber mit individuellen Trainingsplänen”, so der Trainer. Die Energie kann der Nachwuchs sicher gut brauchen, denn am 21. Juli geht es für sechs Tage ins Trainingslager nach Hürth. Saisonauftakt ist der 13. August.