DSC Arminia Bielefeld -

Sie befinden sich hier: https://www.arminia-bielefeld.de/2016/12/12/schwere-schulterverletzung-bei-prietl/

Schwere Schulterverletzung bei Prietl

Arminia Bielefelds Mittelfeldspieler Manuel Prietl hat sich in der 1. Halbzeit des gestrigen Meisterschaftsspiels bei Eintracht Braunschweig im Zweikampf die Schulter ausgekugelt und sich eine Verletzung am Schultergelenksrand zugezogen.

Die heutigen MRT-Untersuchungen zeigten einen Labrumriss, der operativ fixiert werden muss, so dass mit einer dreimonatigen Ausfallzeit zu rechnen ist. Prietl wechselte im Sommer vom österreichischen Erstligisten SV Mattersburg zum DSC Arminia und absolvierte in der laufenden Saison 13 Einsätze in der 2. Bundesliga (1 Tor) sowie einen Einsatz im DFB-Pokal.