Fahrer für Arminia-Rollstuhl-Fans gesucht | DSC Arminia Bielefeld
 

DSC Arminia Bielefeld -

Sie befinden sich hier: https://www.arminia-bielefeld.de/2017/12/05/fahrer-fuer-arminia-rollstuhl-fans-gesucht/

Fahrer für Arminia-Rollstuhl-Fans gesucht

Der Fahrdienst des Deutschen Roten Kreuz braucht weitere ehrenamtliche Unterstützung.

Schon über 5.000 Menschen mit Behinderung konnte der Besuch der Arminia-Heimspiele durch den Fahrdienst des Deutschen Roten Kreuzes ermöglicht werden. Dies ist nur mit der Unterstützung von 15 Ehrenamtlichen und Freiwilligendienstlern des DRK durchführbar. Sie übernehmen die Fahrten zur SchücoArena, aber auch mal ins Kino oder zu Freunden. Benötigt werden allerdings 30 Fahrer, um das Maximum an Service anbieten zu können.

41 Plätze für Rolli-Fahrer gibt es in der SchücoArena, die meisten sind von Dauerkarteninhabern belegt. “Auf die fünf Tageskarten haben wir stets bis zu 30 Bewerbungen”, weiß Jörg “Benno” Winkelmann, Behindertenbeauftragter des DSC Arminia. Mit zwei Wagen können aktuell im besten Fall sechs Rolli-Fahrer zum Stadion gebracht und wieder abgeholt werden. Die Nachfrage sei größer als das Angebot, so DRK-Geschäftsführer Sebastian Mzyk. Die Fahrgäste wechseln sich untereinander ab.

Um den Fahrdienst weiterhin aufrecht zu erhalten, sucht das DRK Ehrenamtliche und Freiwilligendienstler, die mindestens 19 Jahre sind und den Führerschein der Klasse B ein oder zwei Jahre lang haben. Wer Interesse hat, beim Fahrdienst des DRK mitzuhelfen, kann sich unter www.rotkreuzjahr.de oder telefonisch unter 0521-32989843 informieren.

Foto: Thomas F. Starke