Krokodil-Invasion im Stadion | DSC Arminia Bielefeld
 

DSC Arminia Bielefeld -

Sie befinden sich hier: https://www.arminia-bielefeld.de/2018/02/16/krokodil-invasion-im-stadion/

Krokodil-Invasion im Stadion

Elf großmaulige Krokodile hatten sich gestern Nachmittag in das Bielefelder Stadion verirrt. Zum Glück waren die miniArminis und DSC-Profi Brian Behrendt vor Ort und konnten alle wieder einfangen. Das Heimspiel gegen Darmstadt kann also gefahrlos stattfinden.

Als gemeinsames Jahresthema haben sich die Kids-Clubs bundesweit das Thema Umwelt und Umweltschutz auf die Fahnen geschrieben. In der Rückrunde veranstaltet daher auch Arminias Kinder- und Familienclub verschiedene Aktionen zu einem bewussteren Umgang mit unserer Umwelt. Bei Bastelveranstaltungen verwenden die Arminis z.B. vermeintlichen Abfall und gestalten daraus kleine Kunstwerke. So stand auch der Bastelnachmittag für die miniArminis ganz im Zeichen des Upcyclings. Bei diesem Vorgang werden nutzlose Stoffe aufgewertet und in ein neuwertiges Produkt umgewandelt. Im Presseraum bastelten die 4- bis 7-Jährigen aus Eierkartons lustige Krokodile und Alligatoren. Diese sehen nicht nur cool aus, sondern können auch als Stifthalter genutzt werden.

Es gab auch ein paar schwarz-weiß-blaue Exemplare – echte Almigatoren und Schücodile. Mit spitzen Zähnen und rollenden Augen erschreckten sie Stadionstier Lohmann gewaltig. Doch die kleinen DSC-Fans sind mutige Raubtierbändiger – gemeinsam mit Brian Behrendt nahmen sie alle Bestien in Gewahrsam. Der DSC-Profi hatte von der Bastelaktion gehört und da das Nachmittagstraining im Stadion stattfand, kam er kurzerhand vorbei. Er war überrascht, was man aus Reststoffen herstellen kann und wie kreativ die miniArminis sind. Als die Eltern zum Abholen kamen waren die Krokodile noch nicht fertig zusammenmontiert, doch die Familien bekamen das Bastelset mit nach Hause, um dort den Alligator zum Leben zu erwecken.