U19 mit neuem Schwung nach Köln | DSC Arminia Bielefeld
 

DSC Arminia Bielefeld -

Sie befinden sich hier: https://www.arminia-bielefeld.de/2018/03/02/u19-mit-neuem-schwung-nach-koeln/

U19 mit neuem Schwung nach Köln

Sofern das Wetter mitspielt, sind am Wochenende Arminias U23, U19 und U17 im Einsatz. Während die U23 (gegen Kaan-Marienborn) und U17 (gegen Düsseldorf) Heimrecht genießen und auf den Hannes Scholz Platz ausweichen, reist die U19 zum wichtigen Auswärtsspiel bei Fortuna Köln.

Oberliga Westfalen: DSC U23 – 1.FC Kaan-Marienborn

Sonntag, 15:15 Uhr, Hannes Scholz Platz

Vor einer echten Herausforderung steht Arminias U23 am Sonntag: Mit dem 1.FC Kaan-Marienborn aus dem Siegener Land kommt eine Top-Mannschaft nach Bielefeld. “Sie haben die beste Defensive der Liga, stehen unheimlich kompakt und sind gut in den Zweikämpfen”, weiß auch DSC-Trainer Andre Kording. Von seinem Team erwartet Kording, dass es sich in den direkten Duellen behaupte. “Die Trainingswoche war gut. Wir haben Vollgas gegeben und ich hoffe, dass die Mannschaft verstanden hat, dass es auch in den Spielen nur mit Vollgas funktionieren kann”, so Kording. Personell hat er keine Probleme, lediglich die beiden Langzeitverletzten Leon Rinke und Moritz Ilg fallen weiterhin aus.

U19-Bundesliga: SC Fortuna Köln – DSC

Samstag, 16:00 Uhr, Kunstrasenplatz Jean-Löring-Sportpark

Nach dem gestrigen Trainerwechsel (Arsenije Klisuric folgte auf Uwe Grauer) fährt Arminias U19 mit neuem Schwung nach Köln. “Ich kenne den Kader gut, habe viele Spieler schon in der C-Jugend trainiert. Ich gehe die Aufgabe optimistisch an”, sagt der neue Chefcoach. Seine ersten Eindrücke sind positiv: “Wir hatten gestern 22 Spieler im Training, die Qualität war gut”, so Klisuric. Man wisse natürlich wie der Gegner spielen werde und werde das Team auch darauf vorbereiten, aber primär ginge es darum “die eigenen Qualitäten auf den Platz zu bekommen.” Während Can Özkan im Profikader stehen wird, werden Roberto Massimo und Cerruti Siya erneut bei der U19 auflaufen. “Sie erhöhen die Qualität der Mannschaft natürlich”, so Klisuric. Angeschlagen ist derzeit lediglich Tom Fuhrmann, alle anderen Spieler sind fit. Der Gegner belegt derzeit den letzten Tabellenplatz. Ein Sieg ist also im Kampf um den Klassenerhalt geradezu Pflicht für die Arminen.

U17-Bundesliga: DSC – Fortuna Düsseldorf

Sonntag, 13:00 Uhr, Hannes Scholz Platz

Die Fortunen stehen in der Tabelle einen Platz über und zwei Punkte vor dem DSC. Mit einem Erfolg könnte das Arminia-Team also am Sonntag am Gegner vorbeiziehen. “Es wird wie meistens gegen Düsseldorf ein Spiel auf Augenhöhe, in dem Kleinigkeiten entscheidend sein werden”, sagt Oliver Krause, dessen Team zuletzt unglücklich in Gladbach unterlag. “Wir wollen die gute Leistung aus diesem Spiel mitnehmen, müssen uns aber in der Chancenverwertung steigern”, fordert der Trainer, der klare Erwartungen formuliert: “Wir benötigen einen guten Rhythmuswechsel zwischen Zweikampfführung und spielerischen Elementen.” Nachdem Jomaine Consbruch wieder zur Verfügung steht, sieht es personell gut aus. Nur Bjarne Pudel (krank) fällt sicher aus.