DSC Arminia Bielefeld -

Sie befinden sich hier: https://www.arminia-bielefeld.de/2018/05/03/mein-trikot-riecht-jetzt-richtig-gut/

“Mein Trikot riecht jetzt richtig gut”

Am gestrigen Mittwochabend war Arminia erneut “Auf Achse”, diesmal ging es ins Landhotel Jäckel nach Halle. Vor 105 Besuchern standen die DSC-Profis Andreas Voglsammer und Patrick Weihrauch sowie Geschäftsführer Markus Rejek, sowohl Moderator Sebastian Wiese als auch den Besuchern selbst, Rede & Antwort.

Markus Rejek erzählte, dass er schon oft in Halle war und der Club ohne das Haus Gerry Weber und Gerhard Weber persönlich jetzt nicht da wäre, wo er ist: “Die Unterstützung ist großartig, wir sind sehr dankbar dafür”, sagte Arminias Geschäftsführer. Auch zum Zeitplan des Stadionverkaufs äußerte sich Rejek: “Wir gehen jetzt bald in konkrete Verhandlungen und wollen bis zum 30.06. Vollzug melden.” Zudem lobte Markus Rejek die Mentalität in der Mannschaft und im gesamten Verein: “Wir sind alle zusammen ein tolles Team. Dazu gehören sowohl die Trainer und Spieler, als auch die Gremien, der e.V. und alle Mitarbeiter.”

Patrick Weihrauch gewährte den Fans indes Einblicke, wie er sich in Bielefeld eingelebt hat: “Ich fühle mich sehr wohl hier, obwohl ich zugeben muss, dass ich vorher nicht viel über Bielefeld wusste. Aber der Verein, die Mannschaft, die Fans, die Stadt und das ganze Drumherum sind überragend!” Auch das turbulente Spiel gegen Kaiserslautern war Thema in Halle: “So ein Spiel habe ich noch nicht erlebt, es war ein wildes Ding”, erzählte Stürmer Andreas Voglsammer. Das jedoch nicht nur das Spiel gegen die Roten Teufel bei Fans und Spielern für Begeisterung sorgte, sondern die ganze Saison unterstrich ein Fan in Halle mit folgender Aussage: “Danke für die geile Saison! So viele Bierduschen habe ich noch nie bekommen – mein Trikot riecht jetzt richtig gut.”

Nach der Fragen- und Gesprächsrunde traten die beiden Profis wieder bei “Schlag den Star” gegen die anwesenden Anhänger an. Diesmal gab es einen deutlichen 4:1-Sieg für die DSC-Akteure, welche sich die Spiele “Schätzen”, “Fehlerbild”, “Arminia-Quiz” und “Wer ist das?” sicher konnten, während die Fans lediglich beim “Ringe werfen” punkten konnten. Alle anwesenden Fans erhielten einen Schal als Trostpreis, außerdem gaben Andreas Voglsammer und Patrick Weihrauch gerne noch zahlreiche Autogramme und schossen Erinnerungsfotos.