DSC Arminia Bielefeld -

Sie befinden sich hier: https://www.arminia-bielefeld.de/2018/05/04/schulbesuch-in-verl-girlsday/

Schulbesuch in Verl & Girls’Day

Im Rahmen der kürzlich abgeschlossenen Schulpartnerschaft zwischen der Gesamtschule Verl und dem DSC Arminia Bielefeld fand am vergangenen Montag der “Gegenbesuch” der Arminen in Verl statt.

Die Schule organisierte ein Fußballturnier, bei dem DSC-Präsident Hans-Jürgen Laufer die Siegerehrung übernahm und die Partnerschaftsplakette an Schulleiterin Tanja Heinemann überreichte. Im Anschluss verteilte Sören Brandy fleißig Autogramme und stand für zahlreiche Selfies zur Verfügung. Am kommenden Montag sind die Arminen erneut in der Gesamtschule Verl anzutreffen. Sören Brandy wird für die Kids eine Sportschulstunde vorbereiten und durchführen.

Am vergangen Donnerstag fand zudem deutschlandweit erneut der Girls’Day statt. Dieses Jahr beteiligte sich auch der DSC und bot insgesamt 23 Mädels aus Partnerschulen des Vereins die Möglichkeit, sich die Arbeitsplätze in einem Bundesligaverein genauer anzuschauen. Der Tag begann mit einer Stadionführung, in der bereits auf die unterschiedlichen Arbeitsfelder in einem Bundesliga-Fußballclub eingegangen wurde. Anschließend führten die Mädchen eine Pressekonferenz mit den zwei Profispielern Stephan Salger und Nikolai Rehnen durch- hierzu hatten die Schülerinnen im Vorfeld Fragen vorbereitet. Nach einer kleinen Pause und dem einen oder anderen Selfie mit den Profis stellten Catharina Siemers, Leiterin der LEG-Fußballschule und ehemalige Azubine beim DSC und FSJ’lerin Greta Niehaus die Abteilungen der Geschäftsstelle vor und erarbeiteten hierzu mit den Teilnehmerinnen Präsentationen. Den Mädels wurde schnell deutlich, dass in einem Bundesliga-Fußballverein nicht nur professionell Fußball gespielt wird, sondern dass es viele interessante Berufsfelder gibt, ohne die ein Fußballverein nicht überleben könnte.