DSC Arminia Bielefeld -

Sie befinden sich hier: https://www.arminia-bielefeld.de/2018/07/11/arminia-besiegt-ostrau-mit-20/

Arminia besiegt Ostrau mit 2:0

Im ersten Testspiel des Trainingslagers besiegte der DSC am Mittwochnachmittag den tschechischen Erstligisten FC Banik Ostrau mit 2:0 (1:0).

Die Gäste, für die in zwölf Tagen bereits der Ligabetrieb beginnt, erwischten den besseren Start und hatten die ersten beiden Chancen. Martin Fillo (5. Minute) und Jakub Sasinka (10.) scheiterten jedoch jeweils an Stefan Ortega Moreno im Arminia-Tor. Arminia meldete sich dann nach 15 Minuten in der Offensive an: Ein Freistoß von Leandro Putaro wurde von der Mauer zur Ecke abgefälscht. Diese brachte Tom Schütz scharf vor das Tor und fand Andreas Voglsammer, dessen Kopfball nur um Haaresbreite am Tor vorbei flog. Anschließend hatte Arminia immer mehr Ballbesitz und ging in der 35. Minute in Führung. Manuel Prietl flankte von der rechten Seite. In der Mitte gingen Roberto Massimo und sein Gegenspieler zum Ball und von beiden Köpfen prallte der Ball zum 1:0 in das Tor. Auch die letzte Chance des ersten Durchgangs gehörte den Arminen: Nach einem Eckball von Tom Schütz zog Sven Schipplock volley ab, setzte das Leder aber einen guten Meter neben das Tor.

In der zweiten Halbzeit ließ DSC-Trainer Jeff Saibene eine komplett neue Mannschaft auflaufen. Erneut hatte Ostrau die erst Chance (55.), doch Damme Diop fand in Arminia-Torhüter Baboucarr Gaye seinen Meister. Auf der Gegenseite hatte Florian Hartherz in der 58. Minute eine gute Gelegenheit, setzte seinen Distanzschuss jedoch etwas zu hoch an. Für Ostrau traf Diop zehn Minuten später das Außennetz, während es Sören Brandy in der 81. Minute besser machte: Nach Vorarbeit von Brian Behrendt erzielte der Armine freistehend den 2:0-Endstand.

DSC Arminia Bielefeld 1. Halbzeit:
Ortega Moreno – Brunner, Börner, Salger, Putaro – Massimo, Prietl, Schütz, Staude – Voglsammer, Schipplock.

DSC Arminia Bielefeld 2. Halbzeit:
Gaye – Özkan, Behrendt, Siya, Hartherz – Edmundsson, Christiansen, Seufert, Brandy – Owusu, Klos.

Tore:
1:0 (35.) Massimo, 2:0 (81.) Brandy.

Die Highlights des Spiels sowie Stimmen von Brian Behrendt und Tom Schütz gibt es auch auf ArminiaClubTV zu sehen: