DSC Arminia Bielefeld -

Sie befinden sich hier: https://www.arminia-bielefeld.de/2018/08/20/arminis-strahlen-mit-der-sonne-um-die-wette/

Arminis strahlen mit der Sonne um die Wette

20 Arminis und sechs jugendliche DSC-Fans reisten quer durch Deutschland und bejubelten den 5:0-Pokal-Erfolg des DSC Arminia Bielefeld gegen Oberligist 1.FC Lok Stendal.

Wenn an einem Sonntagmorgen um 09:00 Uhr 20 Kinder, sechs Jugendliche und sechs Erwachsene bestens gelaunt in einen Bus steigen, dann hat das einen ganz besonderen Grund: Die Arminis wollen ihre Mannschaft beim DFB-Pokalspiel zum Sieg jubeln. Das Los hatte für den DSC den Oberligisten Lok Stendal als Gegner bestimmt, eine Mannschaft, die man auf keinen Fall unterschätzen sollte. Damit auf der etwa vierstündigen Fahrt erst gar keine Langeweile aufkommen konnte, gab es für die Arminis auch im Bus viel zu tun: Beim großen Stendal-Quiz brüteten sie über kniffligen Aufgaben und diskutierten beim Stadt-Land-Fußball-Spielen über die verrücktesten Gründe für eine rote Karte. Aber beim Tippspiel waren sich alle einig – Arminia wird gewinnen! Die Spiele machten nicht nur den Arminis viel Spaß – zum ersten Mal waren auch sechs Jugendliche mit von der Partie, die als ehemalige Arminis ganz genau wussten, wie so ein Auswärtsspieltag abläuft.

In Stendal angekommen, liefen die Arminis Fahnen schwenkend ins Stadion “Am Hölzchen” ein, in dem man die Spieler fast hautnah beim Aufwärmen, Spielen und Tore schießen beobachten konnte. Die Arminis Franzi und Ruben bekamen die ganz besondere Aufgabe, das Arminis-Banner direkt hinter das Tor zu hängen, in dem – bestimmt auch deswegen – später Prince Osei Owusus Schuss zum 1:0 landete. Aber dabei blieb es nicht, am Ende konnten die Arminis zusammen mit den 1.050 mitgereisten DSC Fans über fünf grandiose Tore jubeln. Ganz besonders freute sich über das Endergebnis 0:5 natürlich der Sieger des Tippspiels, der mit einer tollen Arminia- Überraschung geehrt wurde.

Um 22:00 Uhr rollte der Bus wieder auf den Parkplatz vor der SchücoArena und 26 müde, aber glückliche DSC-Fans konnten ihren Eltern von diesem aufregenden Auswärtsspiel erzählen. Und wer weiß, vielleicht gibt es am 25. Mai 2019 ja eine Armini-Fahrt nach Berlin. Der Anfang dafür ist auf jeden Fall gemacht.