DSC Arminia Bielefeld -

Sie befinden sich hier: https://www.arminia-bielefeld.de/2018/08/30/daten-fakten-dsc-ssv-jahn/

Daten & Fakten: DSC – SSV Jahn

Die Erinnerungen sind noch frisch: Vor gut einem Jahr gewann der DSC dank eines Treffers in der Nachspielzeit gegen Regensburg. Auch am Samstag soll ein Sieg her.

Zum zehnten Mal treffen der DSC und Jahn Regensburg am Samstag aufeinander. Die bisherige Bilanz spricht klar für Arminia: Viermal gewannen die Bielefelder, viermal gab es eine Punkteteilung – nur beim letzten Aufeinandertreffen im Dezember 2017 konnte der Jahn gewinnen. In Bielefeld ist Regensburg folglich noch ohne Erfolg. Mit 19 Punkten aus den bisherigen zehn Heimspielen im Jahr 2018 ist Arminia in diesem Kalenderjahr sogar (geteilter) Spitzenreiter der 2. Bundesliga-Heimtabelle – die einzige Niederlage datiert vom 23. Februar gegen Dynamo Dresden. Bei Regensburg kehrt sich die Ausgangslage um: Auswärts konnten die Bayern nur eine ihrer letzten elf Partien gewinnen, aus den letzten vier Auswärtsspielen holten sie lediglich einen Punkt.

Aktuell stehen sowohl der DSC wie auch der Jahn bei vier Punkten. Am vergangenen Spieltag blieben beide Teams ohne eigenen Treffer und das, obwohl Arminia 17 Torschüsse in Hamburg abgab und Regensburg sogar 18 Mal in Richtung des Kieler Tores schoss. Abschlusspech beweisen beide Mannschaften auch in der Alu-Statistik: Da liegt der SSV mit vier Treffern deutlich vorne, Arminia folgt mit immerhin schon zwei Aluminiumtreffern. Insgesamt wartet man in Regensburg nun schon seit 200 Minuten auf einen Treffer: Das letzte Mal traf ngolstadt per Eigentor für den Jahn. Auffällig dabei: In der 2. Bundesliga spielt die Mannschaft von Achim Beierlorzer die wenigsten Pässe und hat auch die schlechteste Passquote vorzuweisen.

Immerhin konnte der Jahn am vergangenen Spieltag das erste Mal nach 15 erfolglosen Versuchen wieder die Null halten. Das gelang Stefan Ortega Moreno diese Saison noch gar nicht – ist am Samstag statistisch aber realistisch: Denn dass Arminia in zwei aufeinanderfolgenden Heimspielen ein Tor kassierte, passierte Ortega Moreno zuletzt im November 2017. Zusammen mit unserem Exklusivpartner XTiP präsentieren wir euch deshalb die Quote der Woche.