DSC Arminia Bielefeld -

Sie befinden sich hier: https://www.arminia-bielefeld.de/2018/09/11/ueber-400-kids-bei-den-sommercamps/

Über 400 Kids bei den Sommercamps

Auch diesen Sommer veranstaltete die Arminia-Fußballschule in Kooperation mit der LEG wieder mehrere erfolgreiche Sommercamps in ganz Ostwestfalen-Lippe. Trotz großer Hitze gingen alle Teilnehmer den Aktivitäten mit großem Eifer nach.

An insgesamt zehn unterschiedlichen Standorten in der Region war der DSC mit seinen lizenzierten Fußballltrainern zu Gast und feilte die Sommerferien über mit insgesamt über 400 Kindern am Fußball-Feinschliff. Zu den Standorten gehörten:

  • Bielefeld (SchücoArena & Schillerstraße)
  • Herringhausen Eickum (Diabetes Camp)
  • TV Neuenkirchen (Melle)
  • JSG am Wiehen (Volmerdingsen)
  • SpVgg Hagen Hardissen (Lage)
  • Tönnies Arena (Rheda-Wiedenbrück)
  • SC Rinteln
  • SC Halle
  • TV Elverdissen

Trainingsinhalte der Camps waren Dribblingsituationen, das Erlernen von Tricks und Finten, Zweikämpfe, Koordinationsübungen, Torabschlüsse, Passspiele, viele kleine Spielformen und natürlich intensive Abschlussspiele. Gerade die vielen Spielvarianten fanden bei den Teilnehmern einen großen Anklang.

Neben einem ausgesprochen abwechslungsreichen Fußballtraining erhielten die Jungs und Mädchen im Alter von 6 bis 14 Jahren ein LEG-Arminia-Fußballschule-Trikotset, ausgewogenes Mittagessen & Getränke, jeweils ein Ticket für ein Arminia-Heimspiel und eine Stadionführung und günstige Karten für die Familie. Des Weiteren wurden die fleißigen Teilnehmer mit einem Arminia-Abzeichen belohnt und einem Besuch von Spielern der Profi-Mannschaft überrascht.

Ein Camp der besonderen Art wurde diesen Sommer auf der Anlage der SG FA Herringhausen Eickum abgehalten. Zum bereits dritten Mal wurde dort ein Diabetescamp veranstaltet, bei dem Kinder mit Typ-1 Diabetes ihrer Lieblingsbeschäftigung nachgehen konnten. Während des Camps gab es verschiedene Workshops und Austauschmöglichkeiten für die Eltern der Kinder. Eine weitere Besonderheit war, dass der Insulinspiegel der Kicker regelmäßig gemessen wurde und es einen Stand gab, an dem der Blutzuckerspiegel wieder in den richtigen Bereich gebracht werden konnte. Bei diesem Camp wurde Kindern und Eltern gezeigt, dass sie mit dieser Erkrankung nicht allein sind und sie trotz der Krankheit ein “ganz normales” Leben führen können und auch einem gesunden Sporttreiben nichts im Wege steht.

Unterstützt wurde die LEG-Arminia-Fußballschule beim Diabetes Camp von Sabrina Wulle (Diabillis, Selbsthilfegruppe), den Diabetesberaterinnen Hanna Kleine Klatte (Praxis Klinkert/Reuss, Herford) und Alina Schröder (Ev. Klinikum Bielefeld) sowie den Ärzten Dr. Klinkert und Dr. Askenas und jugendlichen Diabetikern, die diverse unterstützende Funktionen übernahmen. Zudem erhielt das Camp Beistand von der deutschen Bank und Daniel Schnelting. Er ist Leistungssportler und Typ-1 Diabetiker und bei Olympia bereits gegen Usain Bolt gelaufen. Seinen spannenden Erzählungen folgten die Kids ganz genau. Außerdem übernahm der Leichtathlet an einem Tag das Aufwärmprogramm , was die Kids dankend annahmen. Der abschließende Besuch von Sören Brandy & Semir Ucar aus dem Profi-Kader rundete das erfolgreiche Diabetes-Camp bestens ab.

Die LEG-Arminia-Fußballschule möchte sich an dieser Stelle noch einmal recht herzlich bei allen Sponsoren, Unterstützern und natürlich den Partnervereinen bedanken, ohne deren Hilfe eine so positive Umsetzung der Camps nicht möglich wäre!

Für die Camps im Herbst (Futsal- & Tagescamp Mädchen und Torhüter) sind noch Plätze frei. Die Termine im Herbst an der SchücoArena sind derweil schon leider ausgebucht. Weitere Camps finden in den Weihnachtsferien statt, Termine für das kommende Jahr werden im Oktober auf unserer Homepage veröffentlicht.