DSC Arminia Bielefeld -

Sie befinden sich hier: https://www.arminia-bielefeld.de/2018/09/14/u19-und-u17-mit-heimspielen/

U19 und U17 mit Heimspielen

Am Sonntag empfängt Arminias älteste Nachwuchsmannschaft die TSG Sprockhövel, bereits am Samstag tritt die Bielefelder U17 gegen den FC Schalke 04 an.

U19-Westfalenliga: DSC – TSG Sprockhövel

Sonntag, 11:00 Uhr, Böllhoff-Stadion Brackwede

Nach dem gelungenen Auftakt bei der Hammer SpVg (3:0) steht nun für die U19 des DSC das erste Heimspiel in der diesjährigen Westfalenliga auf dem Programm. Der kommende Gegner aus Sprockhövel erwischte im Gegensatz zu den Bielefeldern keinen guten Saisonstart. Ihr Heimspiel gegen den SV Lippstadt verloren sie deutlich mit 0:5. Doch gerade diese Niederlage macht die TSG aus Sicht von U19-Coach Arsenije Klisuric gefährlich: “Es wird sicherlich kein leichtes Spiel, gerade weil sie zum Auftakt so deutlich verloren haben. Jetzt müssen sie eine Reaktion zeigen. Trotzdem gehen wir nach einer guten Trainingswoche sehr optimistisch in dieses Spiel.” Personell müssen die Arminen gegen Sprockhövel wohl mit Jeroen Bornemann, Bjarne Pudel und Tom Haßheider auf drei Spieler verzichten.

U17-Bundesliga: DSC – FC Schalke 04

Samstag, 11:00 Uhr, Böllhoff-Stadion Brackwede

“Endlich mal wieder ein Heimspiel!” – das werden sich wohl die Jungs der Bielefelder U17 denken. Nach drei Auswärtsspielen in Folge – in Düsseldorf, Leverkusen und Münster – empfangen die Ostwestfalen nun den FC Schalke 04 im Böllhoff-Stadion. Genau dort gab es für die Bielefelder U17 auch die bisher einzigen Punkte der Saison beim 1:0-Heimerfolg am zweiten Spieltag gegen den MSV Duisburg. Der kommende Gegner aus Gelsenkirchen erwischte, ähnlich wie der DSC-Nachwuchs, keinen perfekten Saisonstart und hat nach fünf Spieltagen fünf Punkte auf dem Konto (ein Sieg, zwei Niederlagen und zwei Unentschieden). U17-Trainer Oliver Krause will sich davon allerdings nicht blenden lassen: “Wir messen die Schalker nicht an ihren bisherigen Ergebnissen, dafür ist es noch viel zu früh in der Saison. Wir erwarten einen Gegner, der dominant auftreten wird. Für uns gilt es kompakt zu stehen, schnell umzuschalten und mutig zu sein, wenn wir im Ballbesitz sind.” Verzichten muss der Bielefelder Coach am Samstag auf Felix Lang, der mit muskulären Problemen ausfallen wird. Auch für Jomaine Consbruch wird die Partie gegen Schalke wohl noch etwas zu früh kommen, der Junioren-Nationalspieler befindet sich jedoch “auf einem guten Weg”, so Krause.