DSC Arminia Bielefeld -

Sie befinden sich hier: https://www.arminia-bielefeld.de/2018/10/22/u17-bietet-tabellenfuehrer-paroli/

U17 bietet Tabellenführer Paroli

Als einzige nicht spielfreie DSC-Nachwuchsmannschaft bekam es die U17 am Wochenende mit dem 1. FC Köln zu tun. Trotz einer starken Leistung musste sich das Team von Trainer Oliver Krause gegen den Tabellenführer am Ende mit 1:2 geschlagen geben.

U17-Bundesliga: DSC – 1.FC Köln 1:2 (0:1)

In einer starken Anfangsphase diktierte Arminia gegen den haushohen Favoriten sogar das Geschehen. Doch die Chancen auf einen frühen Führungstreffer blieben ungenutzt. Mit zunehmender Spieldauer kam der Ligaprimus aus Köln besser ins Spiel. Ein verwandelter Elfmeter in der 33. Minute sorgte dafür, dass der FC mit einem knappen 1:0-Vorsprung in die Pause ging. Die Gäste kamen mit viel Schwung wieder aus der Kabine und setzten den DSC früh unter Druck. Sechs Minuten nach Anpfiff der zweiten Halbzeit erhöhten die Domstädter im Anschluss an eine Ecke auf 2:0. “Dass wir beide Gegentore nach Standards bekommen, ist ärgerlich. Aber ich will den Jungs da trotzdem keinen Vorwurf machen”, sagte Krause im Anschluss. Wer dachte, dass dies die Vorentscheidung gewesen sein sollte, unterschätzte Arminias Kampfgeist. Nach einem feinen Pass in die Gasse von Jomaine Consbruch blieb Dildar Atmaca vor dem Tor cool und verkürzte in der 67. Minute auf 1:2. Für mehr reichte es allerdings nicht mehr, Trainer Oliver Krause zeigte sich trotzdem zufrieden: “Wir haben uns hier wirklich gut verkauft. Nun gilt es, auf dieser Leistung aufzubauen.” Aufgrund der Siege der Kellerteams aus Münster und Unterrath schmolz der Vorsprung auf die Abstiegszone auf drei Punkte. Mit der Fahrt zum Liga-Fünften Borussia Mönchengladbach wartet am kommenden Samstag bereits die nächste schwere Aufgabe auf Arminias U17.