DSC Arminia Bielefeld -

Sie befinden sich hier: https://www.arminia-bielefeld.de/2018/10/26/mit-bunten-drachen-hoch-hinaus/

Mit bunten Drachen hoch hinaus

Die miniArminis begrüßten den goldenen Herbst: Mit selbstgebauten Drachen und viel guter Laune macht die neue Jahreszeit gleich noch mehr Spaß.

Ein Blick aus dem Fenster macht deutlich: Der wunderschöne Sommer ist nun doch vorbei und wurde vom kühlen windigen Herbst abgelöst. Für die miniArminis ist das aber kein Grund zum traurig sein, ganz im Gegenteil! Auch bei diesem Wetter kann man tolle Sachen unternehmen: Spaziergänge im knisternden Laub zum Beispiel. Und was würde an so einem Tag an der frischen Herbstluft mehr Spaß machen, als Drachen steigen zu lassen? Und wenn so ein bunter Drache dann auch noch selbstgebastelt und gestaltet wurde, kann man darauf wirklich ganz besonders stolz sein!

Am Donnerstagnachmittag verwandelte sich der Presseraum des DSC Arminia Bielefeld bereits zum wiederholten Mal in dieser Saison in eine kreative Bastelwerkstatt. Gemeinsam mit ihren Großeltern und unzähligen guten Ideen trafen sich die miniArminis zum Bauen und Bemalen von Drachen. Die vier- bis siebenjährigen Kinder schnitten, klebten und bemalten was das Zeug hielt und wurden dabei fleißig von Opa und Oma unterstützt – und gelobt natürlich. Mit Hilfe der Anleitung vom Arminis- Team war es gar nicht so schwierig, aus Holzstäben ein Gestell zu formen und dieses dann mit farbigem Papier zu überziehen. Ein langer bunter Schweif ließ jeden Drachen ganz besonders und einzigartig aussehen. So können die miniArminis ihre Kunstwerke sogar in der Luft sofort wiedererkennen.

Natürlich durfte auch der besondere Liebling aller Arminis nicht fehlen: Stadionstier Lohmann! Er besuchte seine miniArminis und bewunderte ihre kleinen Kunstwerke. Die Freude war bei den Großeltern nicht kleiner als bei den Arminis. Da wurden fleißig gekuschelt und getobt, so vergingen die zwei Stunden wie im (Drachen)-Flug. Mit den neuen Drachen im Gepäck ging es für die miniArminis nach Hause oder vielleicht direkt auf die nächste große Wiese? Jetzt kann der Herbst gerne noch ein bisschen bleiben!