DSC Arminia Bielefeld -

Sie befinden sich hier: https://www.arminia-bielefeld.de/2018/11/26/laura-und-die-zebras/

Laura und die Zebras

Am 14. Spieltag war Nachwuchsreporterin Laura für die Arminis im Einsatz und berichtet hier exklusiv vom Heimspiel des DSC Arminia Bielefeld gegen den MSV Duisburg. Mit ihrer Dauerkarte im Arminis-Block schaut Laura alle Heimspiele der Blauen und war diesmal besonders gespannt auf die Begegnung mit den Zebras. Neben Laura und ihren Freunden, gaben bei dieser Partie auch die 5- bis 9-jährigen Arminis wieder alles und führten ihre Blauen mit stolzgeschwellter Brust auf den Rasen.

“Hallo, ich bin Laura. Am Freitag trafen wir uns mit allen Arminis wie immer auf dem Siggi und zogen gemeinsam ins Stadion. Wir waren voller Hoffnung, dass Arminia die Negativserie beenden würde. Da es mal wieder ein Flutlichtspiel am Freitagabend war, war die Stimmung besonders gut, obwohl die Besucherzahl leider so gering war wie noch nie in dieser Saison – 14.766. Unser DSC hat gut angefangen und hatte mit einem Pfostenschuss von Keanu Staude Pech, dass wir nicht in Führung gegangen sind. Danach war das Spiel nicht mehr schön anzusehen. In der zweiten Halbzeit hatten wir leider überhaupt keine Torchancen mehr. Und am Ende war es wie so oft in dieser Saison, ein Fehler unserer Blauen wurde in der 82. Minute durch Ahmet Engin bestraft und führte zum 1:0-Siegtreffer des MSV Duisburg. Nach Spielende gingen wir etwas traurig und durchgefroren nach Hause. Trotzdem freuen wir uns auf das Auswärtsspiel in Paderborn und das nächste Heimspiel wo wir auch alle wieder zahlreich erscheinen werden, um unsere Mannschaft lautstark anzufeuern. Denn alles wird gut und “Niemand erobert den Teutoburger Wald!” Eure Laura”

Steckbrief unserer Nachwuchsreporterin

Name: Laura Wöstenfeld

Alter: 12 Jahre

Bei den Arminis seit: Januar 2015

Mein Lieblingsspieler: Tom Schütz

Mir gefällt an den Arminis, dass wir bei allen Heimspielen und bei vielen Auswärtsspielen dabei sind. Außerdem gefällt mir, dass wir viele Spieler hautnah kennenlernen und treffen dürfen!