DSC Arminia Bielefeld -

Sie befinden sich hier: https://www.arminia-bielefeld.de/2018/12/10/arminia-stellt-saibene-und-rump-frei/

Arminia stellt Saibene und Rump frei

Der DSC Arminia Bielefeld hat am heutigen Montagmittag Cheftrainer Jeff Saibene und Co-Trainer Carsten Rump von ihren Aufgaben entbunden.

Saibene hatte die Position des Cheftrainers am 20. März 2017 übernommen und den DSC in den damals verbliebenden neun Zweitligaspielen zum Klassenerhalt geführt. In der Saison 2017/2018 erreichte Saibene mit der Mannschaft mit 48 Punkten den vierten Tabellenplatz. In der aktuellen Spielzeit stehen nach 16 Spielen 15 Punkte auf dem Konto Arminias, der Vorsprung auf die Abstiegsregion beträgt lediglich vier Zähler. In den vergangenen zehn Pflichtspielen blieb Arminia sieglos, auch in den letzten sieben Heimspielen gelang kein Erfolg. Der DSC Arminia Bielefeld bedankt sich bei Saibene für seine leidenschaftliche Arbeit und seinen Einsatz und wünscht dem 50-Jährigen viel Glück und Erfolg auf seinem weiteren Weg.

Carsten Rump war – nachdem er viele Jahre als Spieler und Co-Trainer für die U23 des Clubs aktiv war – seit dem 1. Juli 2016 Co-Trainer sowie zwischenzeitlich Interims-Cheftrainer der Profis. In den kommenden Wochen und Monaten wird sich Arminia mit Carsten Rump über die Möglichkeiten einer weiteren Tätigkeit beim DSC austauschen.

Über die künftige Besetzung der Trainerposition wird Arminia Bielefeld zeitnah informieren.

Jeff Saibene hat unsere Mannschaft in einer schwierigen Situation übernommen und zum Klassenerhalt geführt. In der vergangenen Saison wurde mit dem vierten Platz eine hervorragende Platzierung erreicht. In dieser Spielzeit ist die erhoffte sportliche Entwicklung leider ausgeblieben. Wir sehen das Erreichen unserer Ziele als gefährdet an. Nach intensiven Gesprächen mit allen Verantwortungsträgern des Clubs sind wir gemeinsam zu der Überzeugung gelangt, eine Veränderung auf der Position des Chef- sowie Co-Trainers vornehmen zu müssen.
Samir Arabi, Geschäftsführer Sport beim DSC

 

Ich bedanke mich bei der Mannschaft, dem Club und den Fans von Arminia Bielefeld für eine wunderschöne und erfolgreiche Zeit. Die Erinnerungen an meine Zeit in Bielefeld sind absolut positiv, weil wir uns gemeinsam aus einer schwierigen Situation gerettet und in der Liga stabilisiert haben. Ich wünsche Arminia und allen, die mit dem Klub fiebern, alles Gute!
Jeff Saibene