DSC Arminia Bielefeld -

Sie befinden sich hier: https://www.arminia-bielefeld.de/2018/12/21/lohmann-trifft-den-grinch/

Lohmann trifft den Grinch

Weihnachtsfan Lohmann begegnet einem echten Weihnachtsmuffel, dem grünen, grummeligen Grinch. Im Bielefelder CinemaxX feierten 200 Arminis ihre große Weihnachtssause mit dem lustigen Animationsfilm. Im Vorspann überbrachte der DSC-Kader traditionell Weihnachtsgrüße an den Kids-Club.

Wie jedes Jahr kurz vor Weihnachten öffnete Stadionstier Lohmann die Türen zum Bielefelder CinemaxX. Und wie jedes Jahr stürmten 200 ausgelassene Arminis das Filmtheater, denn Arminias Kinder- und Familienclub hatte zur großen Weihnachtsfeier eingeladen. Lohmann hatte sich festlich gekleidet und machte im Weihnachtsmannkostüm fleißig Fotos mit seinen Fans. Die deckten sich am Kiosk mit Getränken und Leckereien ein und nahmen in Kinosaal 3 Platz, der exklusiv für die Arminis reserviert war.

Vor der Vorstellung wurden die Allesfahrer unter den Arminis geehrt – Florian und Yannick hatten 2018 keine Auswärtsfahrt mit dem Kids-Club verpasst. In der Rückrunde 17/18 hatten sie den DSC in Duisburg, Düsseldorf und Braunschweig unterstützt und in der Hinrunde 18/19 fuhren sie mit den anderen Arminis nach Stendal, Hamburg, Bochum und Paderborn. Stolz nahmen die beiden einen kleinen Preis entgegen und freuten sich schon auf die Auswärtsfahrten in 2019. Außerdem wurden alle Arminis verabschiedet, die in kürze 15 Jahre werden und dem Arminis-Alter somit entwachsen sind. Sie können sich aber auf eine Überraschung im neuen Jahr freuen und den Jugendclub, der im Januar sein Programm rausbringt.

Dann wurde es dunkel im Saal und die Arminis blickten gespannt auf die Leinwand, wussten sie doch, dass vor dem Hauptfilm traditionell immer die Weihnachtsgrüße der Profimannschaft gezeigt werden. Mit einer lustigen Videobotschaft vor weihnachtlicher Kulisse, blickten Kapitän Julian Börner und sein Team auf das Arminis-Jahr 2018 zurück. Jedes Teammitglied las aus einem Kapitel der Arminis-Weihnachtsgeschichte vor und ließ so Revue passieren, was der Kinder- und Familienclub in den vergangenen zwölf Monaten erlebt hatte. Die Geschichte wurde durch viele Bilder der Arminis-Aktionen zu Leben erweckt und die anwesenden Arminis freuten sich besonders, ihr Gesicht auf der großen Leinwand zu entdecken. Alle anderen Arminen können die Videobotschaft am 24. Dezember bei Arminia Club TV bewundern.

Beim Hauptfilm lachten die Kinder im Anschluss über die Geschichte des grün behaarten und schlecht gelaunten Grinch, der nichts so sehr verabscheut, wie ausgelassene Weihnachtsfeierlichkeiten. Gemeinsam mit seinem treuen Hund Max heckt er einen Plan aus: Er wird Weihnachten stehlen! Doch die kleine Cindy-Lou kommt ihm in die Quere und so entwickelt sich eine bezaubernde, sowie komische Geschichte über den wahren Geist der Weihnacht, die sogar das Herz des Weihnachtsgrummels erwärmt.

Bezaubert von diesem Weihnachtsspektakel, entließ das Arminis-Team die jungen DSC-Fans in ihre Weihnachtferien. Mit ihrem schwarz-weiß-blauen Schoko-Nikolaus unter dem Arm, versicherten viele von ihnen morgen noch mal ins Stadion zu kommen – denn da wartet das wahre Spektakel, beim Heimspiel DSC Arminia Bielefeld gegen den 1.FC Heidenheim. Auf einen Sieg und ein wunderschönes Weihnachtsfest!