DSC Arminia Bielefeld -

Sie befinden sich hier: https://www.arminia-bielefeld.de/2019/02/22/u17-mit-heimspiel-gegen-muenster/

U17 mit Heimspiel gegen Münster

Das dürfte ein heißer Tanz werden für die Arminen: Am Samstag hat die DSC-U17 in der Junioren-Bundesliga den SC Preußen Münster zu Gast. Die Mannschaft von Cheftrainer Oliver Krause blickt der Partie mit großer Vorfreude entgegen. Für Arminias U19 steht derweil die schwere Auswärtsaufgabe in Sprockhövel auf dem Programm.

U19-Westfalenliga: TSG Sprockhövel – DSC

Sonntag, 11:00 Uhr, GermanFLAVOURS Travel Arena Sprockhövel

Einen besseren Start hätte sich Arminias U19 wohl kaum wünschen können. Mit 5:1 besiegte der DSC die Hammer SpVg am vergangenen Wochenende und sendete damit direkt ein Ausrufezeichen an die Konkurrenz. Auswärts im Bergischen erwartet die Blauen aber nun ein heißer Tanz. Gastgeber Sprockhövel belegt einen Abstiegsplatz und ist bereits vier Zähler vom rettenden Ufer entfernt. Arminia-Trainer Arsenije Klisuric warnt: “Sie werden auf jeden Fall hochmotiviert sein und uns alles abverlangen. Zunächst müssen wir die Basics auf den Platz bringen”, meint Klisuric, der personell aus dem Vollen schöpfen kann. Ausfälle hat er nicht zu vermelden. “Wir freuen uns sehr auf die Aufgabe”, kündigt er an.

U17-Bundesliga: DSC – SC Preußen Münster

Samstag, 15:00 Uhr, Böllhoff-Stadion Brackwede

Derby-Zeit für die Krause-Elf! Mit dem SC Preußen Münster ist der abstiegsbedrohte Tabellenelfte in Bielefeld zu Gast. Nach der bitteren 0:2-Pleite im Hinspiel haben die Arminen noch eine Rechnung mit den “Adlerträgern” offen: “Da haben sie uns ein paar Mal eiskalt ausgekontert. Das wird uns dieses Mal nicht passieren”, kündigt Trainer Oliver Krause an. Die extrem emotionale 1:4-Niederlage aus der vergangenen Woche gegen Bayer 04 Leverkusen, als beide Mannschaften einen Platzverweis kassierten, hat der DSC abgehakt. “Wir gehen selbstbewusst in die Partie”, meint Krause, der bis auf den gesperrten Kenson Bauer alle seine fitten Spieler an Bord hat.