DSC Arminia Bielefeld -

Sie befinden sich hier: https://www.arminia-bielefeld.de/2019/03/01/u19-im-pokal-nach-soest/

U19 im Pokal nach Soest

Ein heiß umkämpfter Pokalfight: Den erwartet die U19 des DSC Arminia Bielefeld am Sonntag in Soest. Landesligist SV Westfalia will den Blauen alles abverlangen. In der U17-Bundesliga geht es für Arminia derweil zum FC Schalke 04.

2. Runde, U19-Westfalenpokal: Spielverein Westfalia Soest – DSC

Sonntag, 11:00 Uhr, Soest

Nach dem deutlichen 6:0-Erfolg in Sprockhövel wollen die Arminen auch im Pokal weiter auf ihrer Erfolgswelle surfen. Mit Westfalia Soest wartet aber ein dicker Brocken auf die Blauen. Die Gastgeber sind Spitzenreiter der Landesliga und damit auf keinen Fall zu unterschätzen, wie Trainer Arsenije Klisuric betont: “Sie werden extrem motiviert sein und alles in die Waagschale werfen. Das wird ein schweres Pokalspiel”, so der Coach. Obwohl der DSC natürlich den Einzug ins Achtelfinale klar machen will, bietet die Partie in Soest auch Chancen für die Spieler, die in der Liga nicht so regelmäßig zum Einsatz kamen: “Es besteht für alle die Möglichkeit, sich zu zeigen”, sagt Klisuric.

U17-Bundesliga: FC Schalke 04 – DSC

Sonntag, 11:00 Uhr, Schalke

Auf Schalke wollen die Ostwestfalen endlich ihre Frühjahrsmüdigkeit abschütteln. Nach dem 1:4 zum Start gegen Bayer Leverkusen, verloren die Blauen auch gegen den SC Preußen Münster. Nun will das Team von Oliver Krause mit etwas Zählbaren in die Heimat zurückkehren. “Das wird ein hart umkämpftes Spiel werden. Aber wir wollen auch eine Reaktion auf die schwache Partie gegen Münster zeigen”, sagt Krause, der verletzungsbedingt auf einige Spieler verzichten muss. Der FC Schalke 04 hat als direkter Tabellennachbar nur zwei Zähler mehr auf dem Konto. Mit einem Sieg zöge der DSC also an den Westfalen vorbei.