DSC Arminia Bielefeld -

Sie befinden sich hier: https://www.arminia-bielefeld.de/2019/03/12/arminia-beim-netzwerktreffen-von-willkommen-im-fussball/

Arminia beim Netzwerktreffen von “Willkommen im Fußball”

Integration von jungen Geflüchteten in den Sport und durch den Sport – mit diesem Ziel startete die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung 2015 das Programm “Willkommen im Fußball”, initiiert und gefördert von der DFL Stiftung und der Beauftragten der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration. Inzwischen engagieren sich deutschlandweit 23 Bündnisse – wie auch das Bündnis Bielefeld – im Programm. Neben den Profi- und Amateurvereinen zählen Stiftungen, Jugendhilfeträger und kommunale Akteure zum Netzwerk.

Beim turnusmäßigen Treffen Anfang März in Berlin waren Patrick Lippek (Fanbeauftrager DSC Arminia Bielefeld), Robin Roths und Carlo Kosok (beide Bielefeld United) vor Ort und trafen sich mit Vertretern der anderen Willkommensbündnisse sowie den beiden Stiftungen, um den Status quo festzuhalten und über zukünftige Ziele & Maßnahmen zu diskutieren.

Seit 2016 ununterbrochen mit dabei – Bündnis Bielefeld erhält das vierte Jahr in Folge finanzielle Förderung

Jede Woche werden bundesweit knapp 60 Trainingseinheiten umgesetzt und rund 870 junge Menschen mit und ohne Fluchthintergrund eingebunden. Zusätzlich zu den Fußballtrainings organisieren die Bündnisse u.a. wöchentliche Sprachkurse, Betriebsbesichtigungen oder Beratungsangebote. Innerhalb der Bündnisangebote übernehmen mehr als 100 junge Geflüchtete selbst Verantwortung – z.B. als Übungsleiterinnen und -leiter, Co-Trainerinnen und Co-Trainer oder Sprachmittlerinnen und -mittler.

Das Programm “Willkommen im Fußball” unterstützt 2019 die 23 Bündnisse mit insgesamt 162.341,50 Euro dabei, ihre eingereichten Vorhaben fortzuführen und auszubauen. Neben den Fördermitteln werden die Bündnisse durch den gezielten Austausch und die Vernetzung mit Fachleuten aus der Praxis unterstützt. Das Bündnis Bielefeld und seine Bündnispartner Bielefeld United e.V., Fan-Projekt Bielefeld e.V. und der DSC Arminia Bielefeld planen für dieses Jahr vielfältige Bildungs- und Sportangebote für benachteiligte Kinder und Jugendliche in Bielefeld.

Seit 2018 fördert das Programm “Willkommen im Fußball” mit zusätzlichen Mitteln ausgewählte Bündnisse in den Schwerpunktthemen “Sportangebote für geflüchtete Mädchen und Frauen”, “Verknüpfung von Sportangeboten mit Berufsorientierung” und “Qualifizierung von Geflüchteten für das Ehrenamt im Sportverein”. Im Vergleich zum Vorjahr steigt die Zahl der Bündnisse, die diese zusätzliche Förderung beantragen konnten, von 7 auf 13. Das Bündnis Bielefeld bietet 2019 in dem Bereich “Verknüpfung von Sportangeboten mit Berufsorientierung” eine Vielzahl von Angeboten an.

Hier gibt es weitere Infos zum gesellschaftlichen Engagement.