Getting match none Emil und der DSC | DSC Arminia Bielefeld
 

DSC Arminia Bielefeld -

Sie befinden sich hier: https://www.arminia-bielefeld.de/2019/03/18/emil-und-der-dsc/

Emil und der DSC

Am 26. Spieltag verfolgten neben 70 Arminis auch 22 Kindergartenkinder von der Kita Papperhof und der Kita Sonnenblume das Heimspiel DSC Arminia Bielefeld gegen den VfL Bochum 1848. Im Arminis-Block auf der Westtribüne sahen sie eine turbulente Partie, die Arminia mit 3:1 für sich entscheiden konnten. Auch Armini Emil war begeistert von Arminias Torreigen und gibt hier einen Einblick in seinen Arminis-Spieltag.

“Hallo ich bin Emil und war am Sonntag beim Heimspiel DSC gegen Bochum dabei. Auf dem Weg zum Siggi, wo wir uns immer mit den Arminis treffen, haben wir im Auto das Arminia-Lied von Randale gehört und ich habe mich schon richtig auf das Spiel gefreut. Dann bin ich mit den Arminis vom Siggi zum Stadion gelaufen und wir haben Lohmann abgeklatscht, der uns an der Westtribüne begrüßt hat. Dann haben wir auf den Anpfiff gewartet. In der ersten Hälfte ist erstmal nicht so viel passiert, aber in der zweiten war es dann umso besser und Arminia hat drei Tore geschossen. Mir hat am besten das Tor von Jonathan Claus gefallen. Er stand direkt am Pfosten und hat oben in die Ecke vom Tor geschossen. Nach dem Spiel saß Arminias Mannschaft auf dem Rasen und bei den Stehplätzen auf der Süd saßen die Leute auch. Dann sind die Fans bei den Stehplätzen aufgesprungen und die Arminia-Spieler sind auch aufgesprungen und alle haben gejubelt. Das war ein echt gutes Spiel.”

Steckbrief unseres Nachwuchsreporters

Name: Emil H.

Alter: 7 Jahre

Bei den Arminis seit: Juni 2018

Lieblingsspieler: Fabian Klos

Mir gefällt an den Arminis, dass wir immer zu den Heimspielen gehen können. Und bald, wenn ich 8 Jahre bin, dann kann ich auch mal zu den Auswärtsspielen mitfahren.