DSC Arminia Bielefeld -

Sie befinden sich hier: https://www.arminia-bielefeld.de/2019/04/09/oeffentliche-oster-stadionfuehrung-am-19-04/

Öffentliche Oster-Stadionführung am 19.04.

Am inoffiziellen “Tag der Museen” öffnet auch Arminias Musem “MAFA” am Karfreitag (19. April) von 11:00 bis 15:00 Uhr. Von dort aus startet zudem um 15:30 Uhr eine öffentliche Stadionführung.

Im Zuge der Stadionführung werden Kabinen, Presseraum, Tribünen, Funktionsräume, VIP- Bereich usw. ausführlich besichtigt. Arminias Guides haben Anekdoten rund um den DSC im Gepäck. Als besonderes Highlight wird die Tour von Roland Peitsch und Norbert Eilenfeldt begleitet, die beide vor rund 40 Jahren als Profis das DSC- Trikot trugen und die u. a. im Team standen, das 1979 4:0 beim FC Bayern gewann.

Im Arminia-Museum, das in der Regel nur an Donnerstagen von 14:00 bis 18:00 Uhr geöffnet hat, am Karfreitag ab 11:00 Uhr beispielsweisedie die neue Hellmut-Meidt-Vitrine besichtigen. Sie zeigt Relikte aus dem Nachlass Meidts, der den DSC mit Unterbrechungen überaus erfolgreich in den 1950er, 1960er und Anfang der 1970er Jahre trainierte. Highlight ist ein Set Taktikfiguren, mit dem der Trainer damals arbeitete. Dieses Set ist rund 65 Jahre alt und echter Museumsknüller.

Besucher können im MAFA (Westtribüne, Mitte) zudem tief in die spannende Geschichte des Clubs eintauchen und diese in allen Facetten sehen, hören und erleben. Und: Arminia dokumentiert die Verbundenheit zur Region in einer Sonderausstellung zum Thema “Wir sind Ostwestfalen”. Ein Besuch lohnt sich also nicht nur für Arminen, sondern für jeden Fußballinteressierten aus ganz OWL!

Die Stadionführung ist seit dem 12. April ausgebucht!