DSC Arminia Bielefeld -

Sie befinden sich hier: https://www.arminia-bielefeld.de/2019/04/29/u17-unterliegt-gladbach-mit-26/

U17 unterliegt Gladbach mit 2:6

Die U19 des DSC bestritt einen gelungenen Test auf neuem Kunstrasen und besiegte Oerlinghausen mit 2:0. Im U17-Bundesligaduell zog Arminias U17 gegen Mönchengladbach den Kürzeren.

U19-Testspiel: TSV Oerlinghausen – DSC Arminia Bielefeld 0:2 (0:1)

Um im Rhythmus zu bleiben, bestritt Arminia ein Testspiel beim TSV Oerlinghausen. Darüber hinaus war das Spiel ein besonderer Anlass, weil es das erste Spiel auf dem neuen Kunstrasenplatz der Gastgeber war. “Es ist schön zu sehen, dass weiterhin in den Sport investiert wird und wir freuen uns, bei der Einweihung des Platzes dabei gewesen sein zu dürfen”, freute sich Trainer Arsenije Klisuric. Doch nun zum Spiel: Mit dem Testspielsieg war es ein gelungener Auftritt der Arminen. Die Tore erzielten in der 33. Minute Aziz Ben El Ouahmi zur 1:0-Führung und in der 71. Minute Tolga Dogan zum 2:0. “Wir haben insgesamt ein gutes Spiel gemacht, nachdem wir in der Osterpause waren. Es war eine sehr gute Vorbereitung auf das nächste Spiel. Allerdings müssen wir unsere Chancenverwertung bis dahin verbessern”, betonte Klisuric.

U17-Bundesliga: DSC Arminia Bielefeld – VfL Borussia Mönchengladbach 2:6 (1:3)

Die Mannschaft von Trainer Oliver Krause begann die Partie leidenschaftlich und konnte in der 12. Minute durch Akbar Tchadjobo in Führung gehen. Doch schon nach kurzer Zeit konnte die Borussia ausgleichen und durch einen anschließenden Doppelschlag mit einer 3:1-Führung in die Halbzeit gehen. Nach dem Seitenwechsel konnten die Gladbacher drei weitere Tore erzielen und machten so den Deckel drauf. Kurz vor Schluss erzielte Tchadjobo dann noch seinen zweiten Treffer des Tages. “Normalerweise sollte das 1:0 Selbstvertrauen geben, doch wir haben dann im Gesamtverbund einfach schlecht verteidigt. Das müssen wir vor dem Pokalspiel dringend verbessern”, betonte Krause. Arminia spielt schon am morgigen Dienstag das Viertelfinale im Westfalenpokal gegen Borussia Dortmund. Anstoß in Brackwede ist um 19:00 Uhr.

U14-Nachwuchscup: VfL Borussia Mönchengladbach – DSC Arminia Bielefeld 3:0 (1:0)

Für das Team von Trainer Gabriel Imran gab es in Mönchengladbach nichts zu holen. “Die Partie war in der ersten Halbzeit noch ausgeglichen. Wir haben aber einfach keinen vernünftigen Torabschluss hinbekommen. Eigentlich hätten wir mit einem Unentschieden in die Halbzeit gehen können. In der zweiten Hälfte haben wir dann überhaupt nicht mehr stattgefunden, so war das Ergebnis vollkommen in Ordnung. Es hat schlicht weg an der Mentalität gefehlt”, resümierte Imran.