DSC Arminia Bielefeld -

Sie befinden sich hier: https://www.arminia-bielefeld.de/2019/05/21/ein-ball-ein-schuss-ein-schrei/

Ein Ball, ein Schuss, ein Schrei…

… ein Tor! Die Arminis kickten mit fünf Teams in der Almhalle und hatten viel Spaß bei ihrem jährlichen Fußballturnier. DSC-Profi Nils Seufert kam zur Siegerehrung und verteilte an alle Teilnehmer Urkunden und schwarz-weiß-blaue Preise.

Bei jedem Heimspiel ihrer Blauen sind die Arminis selbstverständlich dabei und unterstützen den DSC lautstark von der Westtribüne. Einmal im Jahr werden die Fans selbst zu Fußballern, dann treten die 8- bis 14-jährigen Arminis in altersgemischten Teams gegeneinander an und bestreiten den traditionellen Arminis Cup. Aufgrund vieler kurzfristiger Absagen trafen sich zum 13. Turnier diesmal nur 35 Arminis, aber sie hatten besonders viel Spaß. Direkt neben dem Stadion spielten sie in der funkelnagelneuen Almhalle mit fünf Teams im Ligamodus “Jeder gegen Jeden”. Gespielt wurde ganz ohne Schiedsrichter und das problemlos, da zu jeder Zeit Spaß und Fairplay im Vordergrund standen.

In den Pausen verpflegten sich Kinder und zuschauende Familien am Arminis-Kiosk mit Brötchen, Bockwurst, Kuchen und Getränken – so ließ sich der Fußballnachmittag gut aushalten. Die Teams waren nach Spielern des aktuellen DSC-Kaders benannt und so holte sich am Ende Team Lucoqui, das drei von vier Spielen gewann und nur einmal Unentschieden spielte, den Gesamtsieg. Zur Siegerehrung gab sich Arminias Mittfeldspieler Nils Seufert die Ehre und überreichte allen Teilnehmer eine Urkunde sowie einen kleinen Preis. Auch für Fotos und Autogramme nahm sich Nils gerne Zeit und machte den Fußballnachmittag für die jungen Fans perfekt.