DSC Arminia Bielefeld -

Sie befinden sich hier: https://www.arminia-bielefeld.de/2019/05/30/saisonrueckblick-september-jung-juenger-roberto-massimo/

Saisonrückblick – September: Jung, jünger, Roberto Massimo

Weiter geht’s in unserem Saisonrückblick mit dem September, in dem DSC-Eigengewächs Roberto Massimo mit seinem Last-Minute-Treffer in Darmstadt für schwarz-weiß-blaue Hochgefühle sorgt. Weniger gut ist die Stimmung hingegen zwischen den USA und China, die sich in einem Handelsstreit befinden.

Was war los bei Arminia?

Am ersten Tag des Monats gelingt dem DSC ein atemberaubender 5:3-Heimsieg gegen den SSV Jahn Regensburg. Es folgen zwei Unentschieden gegen den 1. FC Magdeburg sowie Union Berlin, ehe es am 25. September unter der Woche zum SV Darmstadt geht. Und über dieses Spiel wird so manch Arminia-Fan auch noch in den kommenden Jahren berichten: In der 90. Minute gelingt dem 17-jährigen Eigengewächs Roberto Massimo der 1:1-Ausgleich – er ist damit der jüngste DSC-Torschütze bis zum heutigen Zeitpunkt. Doch damit nicht genug: Kurz vor Schluss erzielt Florian Hartherz auf Vorlage von Jóan Símun Edmundsson den viel umjubelten Siegtreffer. Die Geschichte zwischen Darmstadt und dem DSC ist um ein unglaubliches Kapitel reicher.

Was war los in Deutschland?

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier eröffnet in Berlin die Ausstellung mit dem Namen Bewegte Zeiten. Archäologie in Deutschland. Auf dieser werden im Martin-Gropius-Bau die wichtigsten archäologischen Funde der vergangenen zwei Dekaden gezeigt. Wenn die Ausstellung nur den Namen Bewegte Zeiten tragen würde, hätte Arminia in jedem Fall genug Material, um eine eigene Exposition auf die Beine zu stellen.

Was war los in der Welt?

Seit März 2018  bekämpfen sich die USA und China gegenseitig mit Strafzöllen. Im September kommt es dazu, dass China Importzölle im Wert von 60 Milliarden Dollar auf US-amerikanische Güter erhebt. Das sind umgerechnet 53.588.700.000 Euro – damit könnte man beispielsweise:

Und sonst so?

Die UEFA gibt Ende September auf ihrer Exekutivsitzung im schweizerischen Nyon bekannt, dass Deutschland Gastgeber der Fußball-Europameisterschaft 2024 sein wird. Roberto Massimo wird nach der Europameisterschaft 2024 im Oktober seinen 24. Geburtstag feiern.

Titelbild: imago