DSC Arminia Bielefeld -

Sie befinden sich hier: https://www.arminia-bielefeld.de/2019/06/10/saisonrueckblick-februar-karten-klingelstreiche-und-ein-keramikkrug/

Saisonrückblick – Februar: Karten, Klingelstreiche und ein Keramikkrug

Der DSC schlägt im ersten Heimspiel des neuen Jahres den Hamburger SV mit 2:0, im bayrischen Bad Reichenhall werden auffällig viele Klingeln geputzt und der Super Bowl in den USA hat Auswirkungen auf die Anzahl der Krankmeldungen.

Was war los bei Arminia?

Anfang Februar kam mit dem Hamburger SV niemand Geringeres als der Tabellenführer in die SchücoArena. Das letzte Pflicht-Heimspiel gegen die Hamburger fand zu Bundesligazeiten im August 2008 statt – damals verlor der DSC trotz einer 2:0-Führung mit 2:4. Es scheint, als hätte Arminia die richtigen Lehren aus diesem Spiel gezogen, denn gut zehn Jahre später, am 2. Februar 2019, schlägt die Neuhaus-Elf den HSV vor ausverkauftem Haus mit 2:0.  Die DSC-Akteure Nils Seufert und Cédric Brunner erhalten in einem weitestgehend fairen Spiel jeweils eine gelbe Karte.

Was war los in Deutschland?

Im bayrischen Bad Reichenhall treibt ein jugendliches Trio mit “Klingelputzen” sein Unwesen. Sogar die Polizei wird eingeschaltet, da die drei Jungs wiederholt beim Klingelstreich gesehen werden und das Ausmaß der Streiche mittlerweile überhandgenommen hat. Von einem 67-jährigen aufmerksamen Passanten wird schließlich einer der “Täter” gepackt, zur Rede gestellt und der Polizei übergeben. Diese belässt es bei einer mündlichen Ermahnung.

Was war los in der Welt?

Im 53. Super Bowl, dem Endspiel der nordamerikanischen Football-Liga NFL, stehen sich die New England Patriots und die Los Angeles Rams gegenüber. Das eher unspektakuläre Spiel können die New England Patriots mit 13:3 für sich entscheiden. Interessanter sind da die Fakten rund um das Spiel: Insgesamt schauen weltweit über 800 Millionen Zuschauer an den Fernsehgeräten zu, 14.000 Tonnen (!) Chips werden während des Spektakels allein in den USA gegessen und am Montag nach dem Super Bowl melden sich sechs Prozent mehr Amerikaner krank als an gewöhnlichen Montagen. Und übrigens: Fouls und sonstige Vergehen werden im Football weder mit gelben Karten noch mit mündlichen Ermahnungen gerügt, sondern in der Regel mit Raumverlust.

Und sonst so?

Eine laut Polizei originale Vase des Künstlers Pablo Picasso hat ein 76-Jähriger Mann im Zug von Kassel nach Düsseldorf vergessen – vermutlich hatte der Senior den wertvollen Keramikkrug beim Umstieg in Hamm einfach stehen lassen. Da die 26 Zentimeter hohe Vase mit dem Namen “Le Hibou”  schwarz-weiß-blau ist, versucht Arminia über Twitter den Keramikkrug wiederzufinden – doch keine Chance, die Vase bleibt verschwunden.