DSC Arminia Bielefeld -

Sie befinden sich hier: https://www.arminia-bielefeld.de/2019/08/16/daten-fakten-dsc-erzgebirge-aue/

Daten & Fakten: DSC – Erzgebirge Aue

Maximale Punktausbeute gegen Ungeschlagen – welche Serie am Samstag in der SchücoArena reißen wird? Wir liefern die Daten & Fakten für euren Tipp.

Arminia Bielefeld gegen den FC Erzgebirge Aue – das gab es in der Vergangenheit zwölfmal. Arminia liegt im direkten Vergleich mit vier Siegen knapp vorne; Aue konnte dreimal die volle Ausbeute erzielen, fünfmal teilte man sich die Punkte. In der heimischen SchücoArena waren die ‚Veilchen‘ zuletzt aber ein gern gesehener Gast: Ganze zehn Punkte konnten wir aus den letzten vier Heimspielen gegen die Sachsen in Bielefeld behalten. Auch für unser Sturmduo Andreas Voglsammer und Fabian Klos ist Aue immer ein gutes Pflaster: Dreimal konnte jeder von Ihnen schon gegen die Erzgebirgler treffen – im letzten direkten Duell trafen gleich beide zum 2:1-Heimsieg.

In der Offensive schreibt Arminia ohnehin seit Wochen Rekorde: Ganze 22 Spiele am Stück war der DSC nun schon mit mindestens einem Treffer erfolgreich – das ist laufender Vereinsrekord! In Bochum konnte Fabian Klos seinen 59. Zweitligatreffer erzielen – das ist die Einstellung unseres Vereinsrekords von Norbert Eilenfeldt. Ein weiteres Tor am Samstag und auch dieser Rekord würde Fabian Klos gehören. Dabei ist Aue ein gutes Pflaster, erzielte Klos 2018 doch seinen 111.DSC-Treffer auch schon gegen die ‚Veilchen‘.

Die ersten beiden Spieltage waren nicht nur ein Beweis für die beständige Offensivstärke der Blauen, sondern auch ein Zeichen von starker Mentalität: So ist Arminia (wie sonst nur Heidenheim) trotz zweier Rückstände noch ungeschlagen und konnte dabei gleich in beiden Spielen in der Nachspielzeit treffen. Überhaupt ist Arminia DIE Zweitligatruppe für Last-Minute-Treffer: Seit Saisonbeginn 2017/2018 sind es bereits 16 Tore, die in der 90.Minute und später fielen – kein anderes Team kann das toppen. Somit sind unsere Bielefelder bereits die dritte Saison in Folge an den ersten beiden Spieltagen ungeschlagen.

Unsere Gäste aus Aue sind das erste Mal seit sechs Jahren mit zwei Siegen in eine Zweitligasaison gestartet und rangieren vor diesem Spieltag auf dem zweiten Tabellenplatz. Drei Siege zum Auftakt gab es für die Sachsen allerdings noch nie. Dabei setzen die ‚Veilchen‘ auch auf zwei Ex-Arminen: Pascal Testroet und Philipp Riese haben diese Woche ihre Verträge bis 2023 verlängert.

Gemeinsam mit unserem Exklusivpartner XTiP präsentieren wir euch diese Saison die Quote des Tages: Drei Siege gab es für den DSC aus den letzten vier Heimspielen gegen Erzgebirge Aue. In allen drei Spielen war Fabian Klos erfolgreich. Fabian Klos trifft und Arminia gewinnt? Für diese Wette gibt es bei XTiP eine 3.20er Quote!