DSC Arminia Bielefeld -

Sie befinden sich hier: https://www.arminia-bielefeld.de/2019/09/05/dsc-gewinnt-test-gegen-pec-zwolle-mit-20/

DSC gewinnt Test gegen PEC Zwolle mit 2:0

Unter Ausschluss der Öffentlichkeit bestritt der DSC am Donnerstagnachmittag ein Freundschaftsspiel gegen den niederländischen Erstligisten PEC Zwolle. Diesen gewann das Team von Trainer Uwe Neuhaus mit 2:0 (2:0).

Mindestens genauso erfreulich wie der Sieg war die Tatsache, dass Rechtsverteidiger Cedric Brunner nach langer Verletzungspause sein Comeback feierte. Er spielte eine Halbzeit lang auf seiner gewohnten Position des Rechtsverteidigers. Sein Debüt feierte Arminias spanischer Neuzugang Álex Pérez, der 45 Minuten als Innenverteidiger auflief.

Die beiden Tore des Testspiels gegen den niederländischen Verein aus der Eredivisie fielen im ersten Abschnitt. Das 1:0 (38.) erzielte Jonathan Clauss mit seinem linken Fuß. Dem Distanztreffer vorausgegangen war ein Ballverlust der Zwoller nach erfolgreichem Angriffspressing des DSC. Kurz vor dem Halbzeitpfiff besorgte Kapitän Fabian Klos das 2:0, ebenfalls mit links – er traf mit einem platzierten Flachschuss ins linke Eck. Mit der Zwei-Tore-Führung ging es in die Pause.

Auch in der zweiten Halbzeit zeigte sich Arminia spielfreudig und hätte das Ergebnis ausbauen können, doch in gleich zwei Situationen verhinderte die Latte einen dritten Bielefelder Treffer (65. Consbruch mit Kopfball, 80. Yabo mit Schlenzer). Die Zwoller, mit vier Punkten aus den ersten fünf Spielen in die Saison gestartet, kamen erst zum Ende des Spiels zu etwas klareren Chancen. So blieb es am Ende beim 2:0-Sieg gegen das Team vom Ijsselmeer.