DSC Arminia Bielefeld -

Sie befinden sich hier: https://www.arminia-bielefeld.de/2019/10/01/heimspiele-fuer-nationalspieler/

Heimspiele für Nationalspieler

Jóan Símun Edmundsson, Cebio Soukou und Ágoston Kiss wurden für die kommende Länderspielpause erneut in ihre Nationalteams berufen. Alle drei Arminen genießen dabei Heimrecht.

Edmundsson tritt mit den Färöern zweimal im heimischen Torshavn an: In der EM-Qualifikation geht es für die punktlosen Skandinavier immerhin noch um die Abwendung des letzten Tabellenplatzes. Am Samstag um 18:00 Uhr gastiert zunächst die rumänische Auswahl bei den Färingern, am Dienstag um 20:45 Uhr sind “Eddy” und Co. dann vermutlich erstmals Favorit, wenn die Gäste aus Malta kommen. Für Edmundsson ergibt sich dort vielleicht ja die Gelegenheit, in der ewigen Torschützenliste der Färöer dem Spitzenplatz näher zu kommen – aktuell fehlen ihm dazu noch drei Treffer.

Cebio Soukou wird zur Nationalmannschaft in den Benin reisen und während der Länderspielpause ein Freundschaftsspiel absolvieren. In der beninschen Hauptstadt Porto-Novo geht es am Sonntag, den 13.Oktober, gegen Guinea-Bissau. Bereits beim diesjährigen Afrika-Cup trafen sich beide Nationen – das Spiel endete torlos.

Der Jüngste im Bunde, Ágoston Kiss, ist bereits in Ungarn. Die ungarische U19 bereitet sich dort in einem intensiven Trainingscamp auf die beginnende Qualifikation zur U19-Europameisterschaft in Nordirland vor. In der ersten Qualifikationsrunde genießt das Team von “Goga” Heimrecht und wird alle Partien der Vierergruppe ausrichten: Das erste Spiel am 9. Oktober verlor die ungarische Auswahl gegen Georgien mit 2:4. Als nächstes geht es für Kiss und seine Auswahl gegen die Nachbarn aus Kroatien (Samstag 20:00 Uhr), ehe es zum Abschluss am Dienstag um 20:00 Uhr gegen die kasachische Auswahl geht. Die ersten beiden der Gruppe qualifizieren sich für die zweite Qualifikationsrunde Anfang 2020 in Portugal.