DSC Arminia Bielefeld -

Sie befinden sich hier: https://www.arminia-bielefeld.de/2019/10/18/mit-der-vollen-schuecoarena-im-ruecken-haben-wir-eine-gute-chance/

“Mit der vollen SchücoArena im Rücken, haben wir eine gute Chance”

Während viele DSC-Profis das länderspielfreie Wochenende nutzten, um etwas abzuschalten und freie Zeit zu verbringen, spielte Jóan Símun Edmundsson mit den Färöer Inseln zwei EM-Qualifikationsspiele. Wir sprachen mit “Eddy” nach seiner Reise und schauten zudem auf das HSV-Spiel voraus.

“Eddy”, wie geht’s dir?
Mir geht’s sehr gut, danke!

Du bist seit Mittwoch wieder in Bielefeld. Wie war die Zeit auf den Färöer Inseln?
Es war schön wieder zuhause zu sein und die Familie zu sehen. Gleichzeitig ist es natürlich nach wie vor eine Riesenehre für mich, mein Land zu repräsentieren.

Sind die Reisestrapazen nicht auch ganz schön stressig?
Das Reisen ist schon nicht ohne, weil es nicht wirklich einfach ist, auf die Färöer Inseln zu kommen. Ich muss mit dem Auto von Bielefeld nach Hannover. Dann mit dem ersten Flieger nach Kopenhagen und von da aus nochmal mit einer Maschine nach Torshávn (Anm. d. Red: Hauptstadt der Färöer Inseln). Dieses Mal bin ich aber fast schon erholt wiedergekommen, da ich nur eins von zwei Spielen komplett bestritten habe – und irgendwie ist es einfach so, dass du nach einem gewonnenen Spiel nicht ganz so kaputt bist.

Du hast es bereits angesprochen. Ihr habt gegen Malta mit 1:0 gewonnen. Wie glücklich wart ihr über diesen Sieg, der gleichzeitig der erste in dieser Gruppenphase war?
Um ehrlich zu sein, hatten wir schon fast vergessen, wie gut und schön es sich anfühlt, mit der Nationalmannschaft ein Match zu gewinnen. Es war extrem wichtig für uns als Team, den Fans und allen, denen der färöische Fußball am Herzen liegt, diesen Sieg zu schenken. Viele werden jetzt wahrscheinlich sagen, dass es “nur” Malta war, aber auch hier muss man bedenken, dass Malta circa zehn Mal so viele Einwohner wie wir hat.

Hast du denn nach den Tagen bei der Nationalmannschaft die Kraft für die kommenden Aufgaben mit Arminia?
Ich habe sehr viel Zeit bis Montag, um mich komplett zu erholen, aber um ehrlich zu sein, würde es mir auch nichts ausmachen, wenn wir schon Samstag oder Sonntag spielen würden.

Was erwartest du für Montag, wie schätzt du den HSV ein?
Ich gehe von einem sehr intensiven Spiel aus. Der Hamburger SV hat jede Menge individuelle Qualität. Mit der vollen SchücoArena im Rücken, haben wir eine gute Chance.

Es sind intensive Tage beim DSC. Stuttgart liegt hinter uns, es kommen die Knallerspiele gegen den HSV und den FC Schalke 04 im DFB-Pokal. Magst du solche positiven Drucksituationen?
Ich liebe es einfach, Fußball zu spielen. Wir spielen bisher eine sehr gute Saison – ich denke, in den kommenden Wochen wird sich noch mehr zeigen, wie viel Qualität in uns steckt. Ich freue mich und bin gespannt.

Wir auch, “Eddy”. Danke für das Gespräch!