DSC Arminia Bielefeld -

Sie befinden sich hier: https://www.arminia-bielefeld.de/2019/10/23/ausverkaufte-huette-flutlicht-die-arminis-mittendrin/

Ausverkaufte Hütte, Flutlicht – die Arminis mittendrin!

Am zehnten Spieltag war Stadionstier Lohmann besonders aufgeregt, erwartete er doch den Besuch seines Freundes Dino Hermann. Das Trikot richtig zupfen, die Hörner noch einmal polieren und dann ging es los. Gemeinsam begrüßten Lohmann und der Dino 92 Arminis, die gerade von ihrem Fanmarsch eintrafen. Auch die Einlaufkinder klatschten die beiden Glücksbringer ab und schossen mit ihnen Erinnerungsfotos. Unter ihnen auch die Zwillinge Jan und Lukas, die hier ihr Einlauferlebnis ausführlich schildern.

Der Dino kam natürlich nicht allein, sondern hatte seinen Hamburger SV mitgebracht. Mit dem Spielverlauf, dem 1:1-Endstand und der daraus resultierenden Punkteteilung waren sowohl Hermann als auch Lohmann zufrieden. Sie freuen sich schon auf ihr Wiedersehen im März 2020 – dann natürlich im Hamburger Volksparkstadion.

“Arminia gegen den HSV. Eines der Top-Spiele des Jahres und wir dürfen dabei sein! Mit unseren Jungs für einen Moment auf dem Platz stehen und Ihnen vorher noch sagen “Halte den Kasten sauber” – “Das gewinnen wir!” Der Tag ist da, alles steht auf schwarz-weiß-blau und die Aufregung ist kaum mehr auszuhalten. Endlich geht es los ins Stadion. Ausverkaufte Hütte, Flutlichtspiel, wir mittendrin – der Wahnsinn.

Dann ist es soweit. Im Herzen Armine, aussehen wie ein Armine und schon stehen wir im Spielertunnel – es ist unglaublich hier! Dieses blaue Licht, der Kunstrasen…das sieht so cool aus! Die Spannung steigt immer mehr, “Mit wem laufen wir ein?!” Wir werden hintereinander aufgestellt und warten auf die Spieler. Als Glücksbringer dürfen wir alle einmal den Ball halten und hoffen auf viele Tore unserer Mannschaft. Jetzt geht es los! Die ersten Spieler klatschen uns ab. “Wir sind so aufgeregt!” Welcher Armine bleibt bei uns stehen? Yes, Ortega Moreno und Pieper! “Ich wollte unbedingt mit “Tego” einlaufen, ich bin in meinem Verein auch Torwart.”

Dann geht alles ganz schnell. Wir gehen die Treppe hoch und schon stehen wir in der SchücoArea. Wow, so viele Fans, alles in schwarz-weiß-blau, das Flutlicht, Hand in Hand mit unseren Idolen. Unsere Familie, Freunde und die Fans jubeln uns zu. Das werden wir nie niemals vergessen! Danke, Arminia!”

Steckbrief unserer Nachwuchsreporter

Name:
Jan und Lukas Grasekamp

Alter:
Neun Jahre

Bei den Arminis seit:
Januar 2012

Lieblingsspieler:
Tom Schütz (Jan) und Stefan Ortega Moreno (Lukas)

Das gefällt uns an den Arminis:
Ich finde es super, mit den anderen Arminis die Tore zu bejubeln! (Jan)
Es ist cool, die Mannschaft gemeinsam anzufeuern! (Lukas)