DSC Arminia Bielefeld -

Sie befinden sich hier: https://www.arminia-bielefeld.de/2019/11/29/daten-fakten-darmstadt-98-dsc-2/

Daten & Fakten: Darmstadt 98 – DSC

Am Sonntag (01. Dezember, 13:30 Uhr) ist der Tabellenzweite vom DSC Arminia Bielefeld beim Tabellenzehnten in Darmstadt zu Gast. Der SV Darmstadt 98 trifft dabei auf die beste Auswärtsmannschaft der Liga. Die Lilien haben ihrerseits im heimischen Stadion noch kein Spiel verloren. Wir haben alle Daten und Fakten zum Spiel.

Die letzten drei Zweitliga-Partien gegen den SV Darmstadt 98 konnte der DSC allesamt gewinnen. Besonders spannend war das letzte Auswärtsspiel am Böllenfalltor aus der Hinrunde der Saison 2018/19: Arminia konnte in der 91. und 93. Minute durch Tore von Roberto Massimo und Florian Hartherz das Spiel zum 2:1-Auswärtssieg drehen. Die drei Siege sind zudem die längste laufende Siegesserie der Bielefelder gegen einen aktuellen Zweitligisten, man darf die Lilien also getrost als aktuellen Lieblingsgegner bezeichnen.

Im Jahr 2019 ist der DSC weiterhin das beste Zweitliga-Team. In 30 Zweitliga-Spielen holten die Arminen 60 Punkte und damit zwölf mehr als der Hamburger SV. Saisonübergreifend verloren die Blauen sogar nur eins der letzten 18 Ligaspiele (elf Siege, sechs Remis). Auswärts läuft es für den DSC aber noch besser, sodass die Bielefelder in der Auswärtstabelle der Ligaprimus sind – 19 Punkte konnten bislang in fremden Stadien eingefahren werden. Die letzten sechs Auswärtsspiele wurden sogar allesamt gewonnen. Sechs Auswärtssiege aus den ersten sieben Gastspielen in der 2.Bundesliga schafften zuvor nur Mainz 05 in der Saison 2001/2002 und der Hamburger SV 2018/2019. Gewinnen die Blauen auch in Darmstadt, stellen sie mit sieben Auswärtssiegen in Serie einen neuen Zweitliga-Rekord auf. In Folge sechs Auswärtsspiele siegreich zu gestalten schafften nur Borussia Mönchengladbach (2000/01), der SC Freiburg (1998-2002), Eintracht Frankfurt (2005-2011) und Hertha BSC (2012/13).

Beim SV Darmstadt läuft es dagegen bei Heimspielen besser. Der SV98 ist eines von vier Teams (Hamburg, Aue und Bochum), welches noch keine Heimniederlage in der laufenden Saison einstecken musste. Saisonübergreifend sind die Hessen sogar seit zwölf Ligaspielen zu Hause ungeschlagen (sechs Siege, sechs Remis) – Kein anderes Team ist ligaweit so lange ohne Heimniederlage. Die letzte Heimpleite setzte es im Februar mit 1:2 gegen den 1. FC Heidenheim – damals noch unter Trainer Dirk Schuster. Doch nicht nur im heimischen Merck-Stadion am Böllenfalltor haben die Lilien einen Lauf: Nur eins der letzten sieben Zweitliga-Spiele ging verloren (drei Siege, drei Remis). In diesen Partien erzielte Darmstadt zudem immer mindestens ein Tor (zehn insgesamt). Die einzige Niederlage aus den letzten sieben Spielen gab es am zwölften Spieltag beim 1:3 bei der SpVgg Greuther Fürth.

Dass Arminia in der Gesamttabelle auf dem zweiten Platz liegt, ist unter anderem der starken Offensive zu verdanken. Kein Team der Liga hat eine höhere Großchancenverwertung (75 Prozent). Die Darmstädter folgen mit 67 Prozent auf Rang zwei. Auch in der Chancenverwertung führt Bielefeld die Tabelle mit 23 Prozent an. Darmstadt liegt mit 12 Prozent auf Platz 14. Weitere Spitzenplatzierungen erzielen die Blauen bei Kopfballtoren; neun Tore und somit Platz eins gemeinsam mit Nürnberg. auch bei Kontern ist Arminia Top: Vier Tore konnte der DSC nach Gegenstößen erzielen. Einzig Regensburg mit fünf Toren liegt in dieser Statistik vor Arminia. Darmstadt gelang in dieser Saison noch kein Treffer durch einen Konter.

Gemeinsam mit unserem Exklusivpartner XTiP präsentieren wir diese Saison die Quote des Tages. Gelingt Arminia ein neuer Zweitligarekord und gewinnt auch das siebte Auswärtsspiel in Folge? Bei XTiP erhaltet ihr für einen Arminia-Sieg eine Quote von 2.10.