DSC Arminia Bielefeld -

Sie befinden sich hier: https://www.arminia-bielefeld.de/2019/12/02/arminis-feiern-auswaertssieg/

Arminis feiern Auswärtssieg

Mit einer Kleingruppe besuchte der Kinder- und Familienclub Arminias Auswärtsspiel in Darmstadt. Die Gemeinschaftsfahrt von Arminis, Fan-Projekt Bielefeld e.V. und Bielefeld United hat sich gelohnt – Spitzenreiter-Jubel und drei Punkte inklusive.

Unverhofft kommt oft, dachten die Arminis und nahmen das kurzfristige Angebot einer zusätzlichen Auswärtsfahrt gerne in Anspruch. Bei der U18-Fahrt des Fan-Projekt Bielefeld e.V. waren Plätze frei geworden, sodass es der gute Kontakt zwischen den Vereinen möglich machte, dass Arminias Kids-Club spontan einsprang. Unter der gewohnten Betreuung durch das Arminis-Team ging es für 13 Arminis um 07:30 Uhr in Richtung Darmstadt. Vielseitiger Reiseproviant, das traditionelle Tippspiel und der gut gelaunte Sitznachbar ließen die vierstündige Fahrt wie im Flug verstreichen.

Für die Arminis war es die bereits fünfte Auswärtsfahrt in der laufenden Saison. Aber den acht- bis 14-jährigen Arminia-Fans wird das Reisen nie langweilig, wenn es um ihren Lieblingsclub geht. Und in dieser Saison wurde ihnen auf den Fahrten auch schon einiges geboten: Erst waren die Arminis beim spannenden Unentschieden in Bochum dabei und dann auch live bei den Siegen in Hannover, Wiesbaden und Osnabrück. Beim Tippspiel setzten die Arminis daher natürlich alle auf Sieg des DSC.

Und sie sollten richtig liegen: Nach einer eher ereignisarmen ersten Halbzeit jubelten die Kinder über Fabian Klos‘ Doppelpack in der 48. und 49. Minute. Im Stehblock der Gästetribüne lagen sie sich in den Armen und feierten mit über 1.000 mitgereisten Arminen. Der Anschlusstreffer von Tobias Kempe ließ am Böllenfalltor noch einmal Spannung aufkommen, aber Andreas Voglsammer sorgte mit seinem Treffer in der Nachspielzeit für den 3:1-Auswärtssieg. “Spitzenreiter, Spitzenreiter!” skandierte der Gästeblock und die Arminis waren mittendrin. Zurück im Bus gab es dann noch einmal vier Sieger – beim Tippspiel lagen Greta, Felix, Alexander und Emin richtig, sodass sie zusätzlich zu den drei Punkten auch noch einen DSC-Thermobecher mit nach Hause nahmen.

Auswärtsfahrt Nummer sechs folgt nun kurz vor Weihnachten, wenn die Arminis nach Hamburg reisen. Gegen den FC St. Pauli schaut der Kinder- und Familienclub nicht nur das Spiel, sondern dürfen die Arminis vor Anpfiff auch die DSC-Profis, ihre großen Idole, auf den Rasen führen. Und wer weiß, vielleicht bringen sie auch am Millerntor wieder Glück und freuen sich über drei Punkte unterm Weihnachtsbaum.