DSC Arminia Bielefeld -

Sie befinden sich hier: https://www.arminia-bielefeld.de/2020/02/23/u19-klare-niederlage/

U19: Klare Niederlage

Chancenlos im Rheinland: Arminia Bielefelds U19 hat es nicht geschafft, an seine starke Leistung aus der Vorwoche gegen Borussia Dortmund anzuknüpfen. Dementsprechend deutlich fiel die Niederlage in der A-Junioren-Bundesliga beim 0:5 (0:2) gegen Fortuna Düsseldorf auch aus.

Gerade diese Deutlichkeit hätte es laut Trainer Marcel Drobe allerdings nicht gebraucht: “Das Ergebnis sieht deutlich aus und Düsseldorf hat verdient gewonnen, aber es lagen eigentlich nicht Welten dazwischen.” Das war auch beim 0:3 gegen Dortmund vor einer Woche nicht anders.

Anders als gegen den BVB kam der DSC in Düsseldorf allerdings zu keinem Zeitpunkt an sein Leistungslimit. “Das fing schon bei den Basics wie Anlauf- oder dem Zweikampfverhalten an”, sagte Drobe. Arminia gelang es so nicht, die Düsseldorfer früh unter Druck zu setzen. Dazu bewies Fortuna seine Stärke bei Standardsituationen: Burak Yesilay traf nach zehn Minuten zum 1:0 und legte nach starker Kombination kurze Zeit später seinen zweiten Treffer nach. “Das waren natürlich schlechte Zeitpunkte für Gegentore”, sagte Drobe.

Sein Team verpasste danach den Anschlusstreffer, für das 3:0 erwischten die Düsseldorfer dann aus ihrer Sicht wieder den perfekten Zeitpunkt: Tim Köther sorgte mit seinem Distanzschuss in den Winkel für die Entscheidung. In der Schlussphase wurde aus einer Niederlage gegen ein Spitzenteam dann noch eine empfindliche Pleite: Die Gastgeber schlugen in der 86. und 90. Minute noch ein zweites und drittes Mal nach einem ruhenden Ball zu.

Am kommenden Samstag kann unsere U19 den nächsten großen Schritt in Richtung Klassenerhalt in der A-Junioren-Bundesliga machen: Um 15.30 Uhr ist dann der Tabellenletzte Alemannia Aachen im Stadion Brackwede zu Gast.

Arminia: Kiss – Calascibetta (62. Moskvin), Temin, Haßheider, Consbruch, Bairamov (46. Klass), Pudel, Müller, Atmaca (75. Richardt), Stoll, Karahan (86. Kalac).